Oliver Bäte, Allianz

Allianz-Chef fordert klarere Strategie für Freihandel und Investitionen

Stand: 16.12.2018, 12:47 Uhr

Allianz: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
179,76
Differenz relativ
-0,35%

Allianz-Chef Oliver Bäte macht sich für klarere Regeln für ausländische Investoren in Deutschland stark. "Freihandel birgt schließlich auch viele Risiken", sagte er in einem Interview der "Welt am Sonntag": "Wir brauchen eine industriepolitische Strategie." Es sei naiv zu glauben, dass die freien Kräfte des Marktes alle Probleme lösten. Die Bundesregierung plant zurzeit eine Verschärfung der Außenwirtschaftsverordnung, damit Käufe durch ausländische Unternehmen besser kontrolliert werden können. Auslöser sind Fälle wie die Übernahme des Roboterbauers Kuka oder der Einstieg des chinesischen Investors Geely bei Daimler.

"Ich würde den Chinesen nicht vorwerfen, dass sie gerne Hochtechnologie kaufen", sagte Bäte. "Vielmehr müssen wir uns als Gesellschaft in Deutschland und auch in Europa überlegen: In welchen Bereichen möchten wir gerne kompletten Freihandel und Wettbewerb und in welchen Bereichen nicht?"