Danone Joghurt
Audio

Lebensmittel Alle wollen Danone?

Stand: 15.08.2017, 11:07 Uhr

Ist Danone unterbewertet? Der Überzeugung ist zumindest ein aktivistischer Hedgefonds und stieg bei dem Lebensmittelkonzern ein. Ist er damit Warren Buffett zuvorgekommen?

Der aktivistische Hedgefonds Corvex Management ist beim Pariser Lebensmittelkonzern Danone eingestiegen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg und beruft sich dabei auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut seien.

Der Anteil von Corvex betrage nun 400 Millionen Euro. Der Hedgefonds sehe den Lebensmittelkonzern als unterbewertet.

Im ersten Halbjahr 2017 hatte Danone seinen Umsatz um knapp zehn Prozent auf 12,0 Milliarden Euro gesteigert. Das EPS lag bei etwa 1,05 Euro, ein Plus von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das operative Ergebnis lag bei knapp 1,6 Milliarden Euro und stieg damit um knapp sechs Prozent.

Mischt Onkel Buffett mit?

Danone Joghurt
Audio

Börse 10.00 Uhr: Danone in Aktivisten-Griff

In Paris hat die Aktie am Vormittag um 1,7 Prozent ins Plus gedreht. Fraglich bleibt bisher noch, ob Corvex sich auf lange Sicht einmischen will. Sind aktivistische Investoren doch dafür bekannt, sich gerne in Managementbelange ihres Objekts der Begierde zu drängen.

Am Montag war bereits die Gerüchteküche um Danone heiß gelaufen: Laut "New York Post" sind Kraft Heinz und Coca-Cola an Danone interessiert. In beiden Unternehmen steckt Star-Investor Warren Buffett.

cw