Alibaba Group Logo vor Zentrale

Alibaba: Proteste erschweren Listing in Hongkong

Stand: 18.08.2019, 10:02 Uhr

Alibaba ADR: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
164,40
Differenz relativ
+0,37%

Die andauernden Proteste in Hongkong erschweren die Börsenpläne von Chinas größtem Online-Einzelhändler. Die Überlegungen des Unternehmens zur angestrebten 15 Milliarden Dollar schweren Zweitnotierung in der Finanzmetropole seien "im Fluss", sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen. Es würden verschiedene Zeitpläne erwogen.

Im Jahr 2014 war Alibaba bereits an die Wall Street gegangen. Ein Listing auch in Hongkong wäre ein großer Erfolg für die chinesische Sonderverwaltungszone. Dort wurden eigens Regeln gelockert, um chinesische Technologiekonzerne an den heimischen Aktienmarkt zu holen.