Mitarbeiter der Batteriesystemfabrik AKASOL in Langen (Hessen)

Akasol-IPO: Ausgabepreis am unteren Ende der Spanne

Stand: 28.06.2018, 07:20 Uhr

Der Batteriesystem-Anbieter Akasol muss beim Börsengang kleinere Brötchen backen. Der Ausgabepreis wurde mit 48,50 Euro festgelegt und liegt damit am unteren Ende der Mitte Juni festgelegten Spanne. Damit muss das Darmstädter Unternehmen mehr neue Aktien ausgeben als erhofft, um das angepeilte Ziel eines Erlöses von 100 Millionen Euro zu erzielen.