Flugzeugbau bei Airbus

Airbus: Kommt bald die neue Super-Langstreckenversion des A321?

Stand: 16.06.2019, 15:50 Uhr

Airbus: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
119,74
Differenz relativ
-0,10%

Airbus-Verkaufschef Christian Scherer lockt vor der Pariser Luftfahrtmesse in Le Bourget mit der Aussicht auf eine Super-Langstreckenversion des Verkaufsschlagers A321neo. Die bereits existierende Langstreckenversion A321LR könne bis zu 4.000 Seemeilen (7.400 Kilometer) weit fliegen, sagte Scherer. "Sie könnte in naher Zukunft noch eine größere Reichweite bekommen."

Bereits seit Monaten befeuert Airbus Gerüchte über die Entwicklung einer Super-Langstreckenversion A321XLR (für "Extra Long Range"). Diese würde den Mittelstreckenjet A321neo für Flüge aus Mitteleuropa bis in die Mitte der USA hinein rüsten. Damit könnte Airbus einen Markt abdecken, den Rivale Boeing ebenfalls im Auge hat. Allerdings haben die Amerikaner trotz jahrelanger Beratungen noch nicht beschlossen, ob sie das "New Midsize Aircraft" tatsächlich entwickeln und bauen werden.