Adidas-Shop nachts

Adidas schließt Läden in Nordamerika und Europa

Stand: 18.03.2020, 07:53 Uhr

Der Sportartikelhersteller schließt wegen der Corona-Pandemie für knapp zwei Wochen seine eigenen Läden in Nordamerika und Europa. In den USA und Kanada sollen die Adidas- und Reebok-Sportgeschäfte von Dienstag für Kunden geschlossen bleiben, in Europa von Mittwoch an, jeweils bis 29. März. Damit solle die Ausbreitung der Infektion verhindert werden, erklärte das Unternehmen.
 
Adidas folgt damit dem Beispiel des Rivalen Nike, der am Montag angekündigt hatte, alle Läden außerhalb Chinas zeitweise zu schließen. Die Mitarbeiter würden trotzdem bezahlt, betonte Adidas.