VW Diesel bei einer Werkstattüberprüfung

Abgastests kosten VW Milliarden

Stand: 08.03.2019, 17:00 Uhr

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
157,14
Differenz relativ
+3,79%

Die Turbulenzen um die Einführung des neuen Abgastestverfahrens WLTP haben den Volkswagen-Konzern nach einer Kalkulation der Arbeitnehmerseite im vergangenen Jahr einem Insider zufolge bis zu 3,6 Milliarden Euro gekostet.

Eine Person mit Kenntnis der Berechnungen nannte der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag diese Zahl, über die zuvor der "Spiegel" berichtet hatte. Der Wolfsburger Autobauer selbst war bisher von etwa einer Milliarde Euro ausgegangen.

Volkswagen hatte im vergangenen Herbst massive Schwierigkeiten mit dem seit Anfang September geltenden Messzyklus und musste zeitweise Tausende Fahrzeuge zwischenparken, weil es mit der Zertifizierung der zahlreichen Modellvarianten nicht hinterherkam.

Nach Berechnungen der Arbeitnehmerseite konnte dem Magazin zufolge wegen der Probleme eine Million Fahrzeuge nicht wie geplant geliefert werden.