VW-Chef Herbert Diess (l.) und VW-Aufsichtsratsvorsitzender Hans Dieter Pötsch

Abgas-Skandal: VW-Bosse kommen glimpflich davon

Stand: 19.05.2020, 20:07 Uhr

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
133,96
Differenz relativ
+0,89%

Aufatmen in der Wolfsburger Konzernzentrale: Das Strafverfahren wegen möglicher Marktmanipulation gegen VW-Chef Herbert Diess und Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch in der Diesel-Affäre soll gegen eine Zahlung von neun Millionen Euro eingestellt werden. Ein Sprecher des Kontrollgremiums von Volkswagen bestätigte eine entsprechende Einigung zwischen den beiden Angeklagten und der Justiz. Die Ermittler warfen Diess und Pötsch vor, im Zusammenhang mit dem Auffliegen des Abgasskandals im Herbst 2015 in den USA Anleger nicht rechtzeitig über das Ausmaß der finanziellen Folgen und drohenden Strafen informiert zu haben.