Kran auf einer Hochtief-Baustelle in Köln

Abertis beflügelt Hochtief

Stand: 23.07.2019, 16:05 Uhr

Gut laufende Geschäfte vor allem in Nordamerika sowie die Beteiligung am spanischen Mautbetreiber Abertis haben dem Baukonzern Hochtief im zweiten Quartal einen Gewinnsprung beschert. Der Überschuss kletterte im zweiten Quartal um 14 Prozent auf knapp 151 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr peilt der Vorstand einen Anstieg des operativen Ergebnisses von 640 bis 680 Millionen Euro an, was ein Plus von 22 bis 30 Prozent bedeutet. "Die zweite Jahreshälfte ist in unserer Branche tendenziell stärker", sagte Konzernchef Marcelino Fernández Verdes. Die Hochtief-Aktie legt knapp vier Prozent zu.