Abbvie
Audio

AbbVie bietet 63 Milliarden Dollar für Botox-Hersteller Allergan

Stand: 25.06.2019, 14:19 Uhr

Die Pharmabranche steht vor einem neuen Mega-Deal: Der US-Biotechkonzern AbbVie will den Botox-Hersteller Allergan für rund 63 Milliarden Dollar schlucken. Durch den Zukauf entstünde ein neuer Branchenriese mit einem gemeinsamen Umsatz von rund 48 Milliarden Dollar in diesem Jahr. Es wäre eine der bislang größten Übernahmen in der Pharmabranche aller Zeiten.

Im Rahmen der Transaktion mit AbbVie sollen die Allergan-Aktionäre je Anteilsschein 0,8660 AbbVie-Aktien und 120,30 Dollar in bar bekommen. Das entspreche gemessen am jüngsten AbbVie-Aktienkurs einem Preis von 188,24 Dollar je Anteilsschein. AbbVie-Anteile geben vorbörslich in New York rund acht Prozent nach, Allergan haussieren rund 30 Prozent.