Rot-weiße Kapseln verwirbelt

Pharmahändler Abacus Medicine plant Börsengang

Stand: 01.10.2018, 08:43 Uhr

Der dänische Pharmahändler AbacusMedicine strebt an die Börse. Geplant sei eine Notierung am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse. Abhängig vom Börsenumfeld soll dieTransaktion vor Jahresende abgeschlossen sein. Der Streubesitz soll bei etwa 50 Prozent liegen. Geplant ist die Ausgabe neuer Aktien mit einem anvisierten Erlös von rund 40 Millionen Euro, darüber hinaus wollen sich Altaktionäre von Aktien trennen. Mehrheitsaktionär ist die Wagner Family Holding, die auch weiterhin an dem Unternehmen beteiligt bleiben will.