Die Skyline von Frankfurt am Main

EZB mahnt von Banken Corona-Notfallpläne an

Stand: 05.03.2020, 17:54 Uhr

Die Großbanken im Euro-Raum müssen auf Anweisung der EZB wegen der Coronavirus-Krise ihre Notfallpläne überprüfen. Die Geldhäuser sollten zudem über Möglichkeiten nachdenken, um negative Folgen einer Ausweitung der Virus-Epidemie zu minimieren, hieß es in einem Brief der Aufseher an die Finanzinstitute. Dies berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters".

Die EZB ist seit Herbst 2014 für die Überwachung der größten Banken im Euro-Raum zuständig. Aktuell kontrolliert sie 117 Geldhäuser, darunter die Deutsche Bank und die Commerzbank. Schon seit Tagen arbeiten die Institute mit Hochdruck an Plänen, um auch bei einer Verschärfung der Virus-Krise das tägliche Bankgeschäft aufrecht zu erhalten.

Die von der EZB überwachte spanische Großbank BBVA teilte am Donnerstag mit, bis zu 100 Beschäftigte aus ihrem Handelsraum in Madrid würden inzwischen wegen des Coronavirus an einem Ort außerhalb der spanischen Hauptstadt arbeiten.