Zentrale der Deutsche Beteiligungs AG

Deutsche BeteiligungsAG rechnet mit Ergebnissprung

Stand: 14.01.2020, 20:13 Uhr

Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) rechnet mit einem deutlich höheren Konzernergebnis im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Das Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis aus dem Portfolio wird zwar erneut negativ sein, aber erheblich über dem des entsprechenden Vorjahresquartals liegen, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Dieses Ergebnis bestimmt das Konzernergebnis maßgeblich mit. Die DBAG geht von einem Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis zwischen Null und minus fünf Millionen Euro aus. Die DBAK-Aktien legten zunächst leicht zu, drehten dann aber ins Minus.