Soziale Netzwerke

Börsenparkett mit Logos von Twitter, Facebook und ARDboerse

@boerseARD

Stand: 14.01.2015, 09:00 Uhr

Wir als ARD-Börsenredaktion sind nun auch dort präsent, wo unsere Leser, Zuhörer und Zuschauer sich bereits lange bewegen - in den Sozialen Medien.

Ein Engagement auf Facebook und Twitter bietet uns die Chance, auch Zielgruppen anzusprechen, die vom derzeitigen Angebot nicht erreicht werden und unsere Arbeit dort anzubieten, wo auch die Nutzer sind – nämlich auch in den sozialen Netzwerken.

Auf unserer Facebook-Seite gibt es die wichtigen und unterhaltsamen Nachrichten aus der Welt der Finanzen, spannende Diskussionen mit uns und anderen Lesern, Zuschauern und Zuhörern rund um die Börse sowie Einblicke hinter die Kulissen der Börsenredaktionen.

Twitter hat sich zu einem wichtigen Nachrichtenticker für Informationshungrige entwickelt. Mit unserem Account versorgen wir Sie zeitnah mit den wichtigsten und spannendsten Börsen- und Finanznachrichten aus aller Welt, auch mit denen der Konkurrenz.

Wir wollen niemanden dazu drängen, sich bei anderen Diensten anzumelden. Vielmehr wollen wir auch dort präsent sein, wo viele unserer Nutzer bereits sind.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dem neuen ARD-Angebot und freuen uns auf Ihre Anregung, auf Lob oder Kritik!

Darstellung: