Marktbericht 9:18 Uhr

Marktbericht neutral

Dax startet knapp behauptet Erst mal die Lage sondieren

Stand: 13.07.2017, 09:18 Uhr

Wie lange hält die kleine "Yellen-Rally" die Kurse bei Dax & Co. auf Trab? Anleger gehen nach den deutlichen Vortagesgewinnen erst einmal vorsichtiger zu Werke. Besondere Aufmerksamkeit richten sie am Morgen auf Daimler.

Daimler: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
60,29
Differenz relativ
-0,51%

Aktien des Autobauers waren bereits am Vorabend unter Druck geraten und starten auch am Donnerstag mit klaren Abschlägen in den Handel. Ermittler verdächtigten den Autobauer, fast ein Jahrzehnt lang Fahrzeuge mit einem unzulässig hohen Schadstoffausstoß verkauft zu haben, so die "Süddeutsche Zeitung", NDR und WDR am Mittwoch. Das gehe aus einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Stuttgart hervor, der Grundlage für eine Razzia vor wenigen Wochen bei Daimler und anderen Firmen gewesen sei.

Sanfte Leitzinsanhebungen

Dax
Dax: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
12.212,04
Differenz relativ
-0,76%

Der Gesamtmarkt wird derzeit von der Aussicht auf eine behutsame Zinsanhebungspolitik der US-Notenbank Fed beflügelt. Fed-Chefin Janet Yellen hatte in einem Statement vor Beginn der zweitägigen Anhörungen vor dem US-Kongress erklärt, dass der "Leitzins nicht allzu deutlich steigen müsste, um zu einer neutralen geldpolitischen Haltung zu gelangen".

Dow auf Rekordstand

Dow Jones: Kursverlauf am Börsenplatz Dow Jones Indizes für den Zeitraum Intraday
Kurs
21.796,55
Differenz relativ
+0,39%

Der US-Leitindex hatte am Abend mit 21.581 Punkten im Verlauf den höchsten Stand aller Zeiten markiert. Auch an den asiatischen Märkten schlossen die Indizes am Morgen nach dem Fed-Schub überwiegend an.

Euro hält die 1,14

Am Devisenmarkt hat der Euro sich von einem leichten Rückschlag am Abend nach den Fed-Äußerungen gut erholt. Am Morgen notiert die Gemeinschaftswährung bei 1,1438 Dollar, die Marke von 1,15 Dollar bleibt erreichbar. Die Notierungen bei Öl bleiben auf Erholungskurs. Zum einen hatte Saudi-Arabien erklärt, man exportiere derzeit weniger des Rohstoffes. Zum anderen hatten akutelle Daten einen Rückgang der US-Lagerbestände ausgewiesen.

Euro in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1,1677
Differenz relativ
-0,60%
Öl (WTI): Kursverlauf am Börsenplatz Deutsche Bank für den Zeitraum Intraday
Kurs
49,06
Differenz relativ
+0,99%

Finanzwerte vorn

Allianz: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
182,05
Differenz relativ
+1,36%

Im Dax können sich am Morgen die Papiere von Finanzwerten wie der Allianz und der Commerzbank am klarsten ins Plus schieben. Größte Kursverlierer im Index neben Daimler sind zunächst die Titel von BMW und HeidelbergCement.

Metro und Ceconomy im MDax

Nachdem die Aufspaltung des ehemaligen Dax-Unternehmens durch das Amtsgericht Düsseldorf erlaubt wurde, notieren heute beide Unternehmen im MDax. Der Index umfasst damit für einen Tag 51 Werte. Die Aktie des ausgegliederten Lebensmittelgroßhändlers unter dem Namen Metro wird den Index aber morgen verlassen. Ob sich die kleinere Ceconomy mit dem Elektronikhändler Media-Saturn dort halten kann, bleibt abzuwarten.

Gerresheimer leidet unter US-Geschäft

Gerresheimer: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
70,01
Differenz relativ
-0,51%

Der Verpackungshersteller hatte im abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal (bis Ende Mai) unter einem schwachen US-Geschäft zu leiden. Im Dreimonatszeitraum sank der Umsatz um 2,2 Prozent auf 339,5 Millionen Euro ab. Der Gewinn ging um 13,3 Prozent auf 25,1 Millionen Euro zurück. Für das laufende Jahr erwartet der MDax-Konzern nun Erlöse von rund 1,4 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis von 320 Millionen Euro. Die Aktie startet am Morgen mit Verlusten.

Südzucker mit solidem Zahlenwerk

Südzucker: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
18,21
Differenz relativ
+1,25%

Klare Gewinne verbucht dagegen die Aktie des Zuckerkonzerns. Bei Südzucker hat sich bei Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal seines Geschäftsjahres gesteigert. Die Erlöse kletterten von 1,61 auf 1,78 Milliarden Euro. Beim operativen Ergebnis gab es eine Steigerung von 110 auf 153 Millionen Euro. Der auf die Aktionäre entfallende Nettogewinn stieg von 55 auf 81 Millionen Euro.

Osram und Conti machen gemeinsam Licht

Der Lichtspezialist und der Autozulieferer wollen nach einem Bericht der "WirtschaftsWoche" Teile ihre Autozulieferergeschäfte bündeln. Sie sollen in ein Gemeinschaftsunternehmen eingebracht werden. Dieses soll intelligente und digitale Lichtlösungen für die Autoindustrie entwickeln, so das Magazin.

Continental: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
196,60
Differenz relativ
+0,95%
Osram: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
69,10
Differenz relativ
+0,14%

Baumot weiter im Schwung

Aktien des Herstellers von Katalysatoren laufen weiter wie geschmiert. Auch am Donnerstag starten die Titel erneut mit einem satten Plus, von acht Prozent, in den Handel. Baumot-Titel hatten bereits in den vergangenen Tagen gewaltige Kursausschläge zu verzeichnen.

Google spart eine Milliarde

Alphabet C: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
814,25
Differenz relativ
+0,49%

Der Internetkonzern muss die verhängte Strafe von 1,1 Milliarden Euro in Frankreich nicht zahlen, das stellte das zuständige Verwaltungsgericht in Paris am Vorabend fest. Google sollte die Strafe wegen der Verschiebung von Gewinnen aus dem Land nach Irland zahlen.

AB

Dax-Chart realtime

Tagestermine am Freitag, 28. Juli

Unternehmen:
Linde: Q2-Zahlen, 07:00 Uhr
BNP Paribas: Q2-Zahlen
Nemetschek: Q2-Zahlen
Siltronic: Q2-Zahlen
Air France/KLM: Q2-Zahlen
Barclays: Q2-Zahlen
Euronext: Q2-Zahlen
MTU: Q2-Zahlen, 09:30 Uhr
Renault: Q2-Zahlen
Grenke: Q2-Zahlen
Exxon: Q2-Zahlen
Washtec: Q2-Zahlen
Wacker Chemie: Q2-Zahlen
Chevron: Q2-Zahlen
UBS: Q2-Zahlen, 06:45 Uhr
Credit Suisse: Q2-Zahlen, 07:00 Uhr
Air Liquide: Q2-Zahlen
Bombardier: Q2-Zahlen, 14 Uhr
Euronext: Q2-Zahlen
BT Group: Q2-Zahlen
Merck & Co: Q2-Zahlen

Konjunktur:
Frankreich: BIP, Q2, erste Schätzung, 7:30 Uhr
EU: Wirtschaftsvertrauen, Geschäftsklima, 11 Uhr
USA: BIP, Q2 erste Schätzung, 14:30 Uhr
USA: Uni Michigan, Verbrauchervertrauen, Juli endgültig, 16 Uhr

Darstellung: