Seitenueberschrift

Marktbericht 11:35

Marktbericht positiv

Nach WM-Triumph

Der Dax lässt das "Feierbiest" in sich erahnen

Die Standardwerte an der Frankfurter Börse gewinnen am Tag nach dem Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft überwiegend hinzu. Dadurch hat der Dax die Marke von 9.700 zurückerobert.

Bis zum Mittag gewinnt der Dax um bis zu 0,9 Prozent auf 9.752 Punkte hinzu. Etwas Optimismus kann der Dax nach der scharfen Abwärtsbewegung der vergangenen Woche auch gut vertragen. Da war der Dax wegen der Möglichkeit einer neuen Krise in Portugal unter Druck geraten.

Und es gibt Hoffnung auf mehr: "Für den Gewinner stellen sich langfristige, unterschwellig wirksame psychologische Effekte ein, die zu messbaren Kursgewinnen führen", heißt es von den technischen Analysten Franz-Georg Wenner und Andreas Büchler. "Auch Patriotismus ist ein Wirtschaftsfaktor. Steigt das Selbstwertgefühl einer Nation, können sich Bürger - mit dem Spieler-Idol vor Augen - gegenseitig zu Höchstleistungen anfeuern [...] Eine WM liefert starke Bilder, sie verändert entscheidend, wie eine Nation von außen wahrgenommen wird. Das Land wird attraktiver für Handelspartner und Investoren, zieht hochqualifizierte und leistungswillige Arbeitnehmer an."

Euroraum schwächelt

Euro in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1.3474
Differenz absolut
0.00
Differenz relativ
+0.07%

Aus dem Euro gibt es Enttäuschendes zu vermelden. Die Industrieproduktion sank im Mai um 1,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie die Statistikbehörde Eurostat am Montag mitteilte. In Deutschland lag das Minus sogar um 1,4 Prozent. Im April hatte es noch ein Wachstum von 0,7 Prozent gegeben. Der Euro steigt dennoch gegenüber dem US-Dollar auf über 1,36.

Adidas ist der Gewinner

Adidas: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
72.73
Differenz absolut
0.36
Differenz relativ
+0.50%

An der Dax-Spitze liegt die Adidas-Aktie. Der Konzern ist sowohl der Sponsor des deutschen als auch des argentinischen Teams. Nun hoffen die Franken auf gute Verkaufszahlen der Deutschland-Trikots mit vier Sternen auf der Brust. "Diese WM war für Adidas ein herausragender Erfolg und unterstreicht eindeutig unsere Position als die weltweit führende Fußballmarke", erklärte Herbert Hainer.

Allianz empfohlen

Allianz-Aktien liegen zu Wochenbeginn gut im Rennen. Die Citigroup hat eine Kaufempfehlung ausgesprochen und das Kursziel für den Wert um elf auf 149 Euro angehoben. Die jüngste Kapitalmarktveranstaltung habe ihn noch positiver gestimmt, was die Steigerung der Kapitalrendite für die Anleger betrifft, schrieb Analyst Farooq Hanif.

Gefallene Engel steigen

Zu den größten Gewinnern bei den Werten der ersten und zweiten Reihe gehören, Lanxess, Klöckner & Co. und Metro. Die Papiere erholen sich ohne neue Nachrichten von den starken Kursverlusten der vergangenen Woche.

Lanxess: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
49.31
Differenz absolut
0.96
Differenz relativ
+2.00%
Klöckner & Co.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
10.22
Differenz absolut
0.11
Differenz relativ
+1.09%

Telekom kommt bei T-Mobile US voran

Deutsche Telekom: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
12.22
Differenz absolut
0.05
Differenz relativ
+0.41%

Die Deutsche Telekom kommt bei ihrem geplanten Verkauf des Mobilfunkgeschäfts in Amerika voran. Laut der japanischen Wirtschaftszeitung "Nikkei" gibt es nun eine grundsätzliche Einigung mit der japanischen Sprint-Mutter Softbank über den Verkauf von mehr als 50 Prozent der Anteile an T-Mobile US für rund 16 Milliarden Dollar. Die Telekom hält zwei Drittel an T-Mobile US. Laut der Nachrichtenagentur Reuters wird die Telekom nach dem Verkauf wohl noch 15 bis 20 Prozent an dem US-Unternehmen besitzen. Die T-Aktie profitiert.

Merck will sich mittelgroß verstärken

Merck: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
65.64
Differenz absolut
1.36
Differenz relativ
+2.12%

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat Zukäufe im Blick. "Wir sind offen für mittelgroße Akquisitionen. Das trifft nicht nur auf die Spezialitätenpharma zu, sondern auch auf die übrigen drei Sparten von Merck", sagte Pharma-Chef Stefan Oschmann der Schweizer Zeitschrift "Finanz und Wirtschaft". Merck wolle sich in den Bereichen Onkologie und Immunologie verstärken. "Einen ganz großen Biotech-Wettbewerber oder Pharmakonzern können und wollen wir nicht übernehmen", schränkte Oschmann ein.

RTL verliert

Die Aktien des TV-Konzerns RTL stehen unter Druck. Die Credit Suisse hat den Wert von "Outperform" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 102 auf 87 Euro gesenkt. Bei den Aktien der Sendergruppe gebe es keine unmittelbaren Kurstreiber, auch wegen des stagnierenden Werbemarktes, hieß es.

Lindt & Sprüngli lässt sich was schmecken

Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli übernimmt seinen amerikanischen Wettbewerber Russell Stover Candies. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Es ist der größte Zukauf der Firmengeschichte, wie die Schweizer am Montag mitteilten. Russell Stover erzielte im Vorjahr einen Umsatz von rund 500 Millionen Dollar.

ME

Stand: 14.07.2014, 11:35 Uhr

Aktuelle Audios

Aktuelle Börsen-Audios

Börse 14.00 Uhr

Aktuelle Börsen-Audios

Börse 13.00 Uhr

Aktuelle Börsen-Audios

Börse 12.00 Uhr

Aktuelle Börsen-Audios

Börse 11.00 Uhr

Aktuelle Börsen-Audios

Börse 10.00 Uhr

Tagestermine am Donnerstag, 24. Juli

Unternehmen:
Roche: Q2-Zahlen, 07:00 Uhr
Nokia: Q2-Zahlen, 07:00 Uhr
BASF: Q2-Zahlen, 07:00 Uhr
Vossloh: Q2-Zahlen 07:30 Uhr
Comdirect: Q2-Zahlen, 07:30 Uhr
TomTom: Q2-Zahlen, 07:30 Uhr
Canon: Q2-Zahlen, 8:00 Uhr
Kingfisher: Trading-update, 08:00 Uhr
Unilever: Q2-Zahlen, 08:00 Uhr
Heidelberger Druckmaschinen: Hauptversammlung, 10:00 Uhr
Potash: Q2-Zahlen, 12:00 Uhr
Ford: Q2-Zahlen, 13:00 Uhr
General Motors: Q2-Zahlen, 13:30 Uhr
LVMH:Halbjahreszahlen, 18:00 Uhr
Deutsche Börse: Q2-Zahlen, 20:30 Uhr
Visa: Q2-Zahlen, 22:00 Uhr
Starbucks: Q3-Zahlen, 22:00 Uhr
Amazon: Q2-Zahlen, 22:00 Uhr
Schaltbau: Q2-Zahlen
Amadeus Fire: Q2-Zahlen
ADVA Optical: Q2-Zahlen
Krones: Q2-Zahlen
MTU: Q2-Zahlen
Repsol: Q2-Zahlen
Easyjet: Q3-Trading-Statement
LG Electronics: Q2-Zahlen
3M: Q2-Zahlen
Bristol Myers Squibb: Q2-Zahlen
Caterpillar: Q2-Zahlen
Eli Lilly: Q2-Zahlen
United Continental: Q2-Zahlen
Southwest Airlines: Q2-Zahlen
American Airlines Group: Q2-Zahlen

Konjunktur:
Japan: Handelsbilanz, 01:50 Uhr
China: HSBC PMI Verarbeitendes Gewerbe Juli (1. Veröffentl.)
Frankreich, Deutschland, EU: PMI Verarbeitendes Gewerbe Juli, 09:00, 09:30, 10:00 Uhr
USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (wöchentl.), 14:30 Uhr;
Verkauf neuer Häuser Juni, 16:00 Uhr;
IWF - World Economic Outlook, 17:00 Uhr;

Darstellung: