Seitenueberschrift

Marktbericht 7:20 Uhr

Marktbericht neutral

Trump-Rede am Nachmittag

Dax in Deckung

Stand: 11.01.2017, 07:20 Uhr

Vor der ersten Pressekonferenz des gewählten US-Präsidenten Donald Trump schauen sich viele Investoren das Börsengeschehen lieber von der Seitenlinie aus an. Der Dax wird wohl weiter auf der Stelle treten.

Dax
Dax: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
12.444,06
Differenz relativ
-0,23%

Neue Kauflaune entsteht wohl frühestens kurz nach 17 Uhr deutscher Zeit, wenn erste Statements von Trump über die Ticker laufen. Aussagen zur geplanten Wirtschafts- und Finanzpolitk könnten dann Leben in die erstarrten Finanzmärkte bringen.

Dow schafft die 20.000 nicht

Dow Jones: Kursverlauf am Börsenplatz Dow Jones Indizes für den Zeitraum Intraday
Kurs
20.975,09
Differenz relativ
-0,10%

Der Dow-Jones-Index hatte am Vorabend kein Land gewinnen können und mit 19.856 Punkten erneut unter der magischen Marke von 20.000 Zählern geschlossen. Auch an der Wall Street halten sich die Investoren lieber bedeckt. Zudem werden wichtige Bilanzen von US-Großbanken zum Wochenschluss erwartet.

ARD-Börsenstudio: Mischa Ehrhardt

Börse 7.00 Uhr

Der japanische Nikkei-Index kam am Morgen kurz vor Handelsschluss immerhin auf ein kleines Plus von 0,3 Prozent. Vor allem die Toshiba-Aktie konnte sich hier deutlich erholen.

Devisen- und Rohstoffmarkt in Wartestellung

Wenig Bewegung auch am Devisen- und Rohstoffmarkt. Der Euro pendelt weiterhin um Notierungen von 1,0550 Dollar. Die Feinunze Gold kostet am Morgen 1.189 Dollar, beim Rohöl liegt ein Barrel der US-Sorte WTI mit 51,70 Dollar derzeit ebenfalls annähernd auf Vortagesniveau.

Öl (WTI): Kursverlauf am Börsenplatz Deutsche Bank für den Zeitraum Intraday
Kurs
49,17
Differenz relativ
-1,27%
Gold in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1.264,20
Differenz relativ
-0,38%
Euro in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1,0904
Differenz relativ
0,00%

VW handelt Milliardenstrafe aus

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
144,60
Differenz relativ
-0,65%

Die VW-Aktie wird im Dax am Mittwoch die meisten Anleger in ihren Bann ziehen. Am Abend war bekannt geworden, dass der Konzern vor einer Einigung mit dem US-Justizministerium in Sachen Abgasskandal steht. Danach liegt ein Vergleichsentwurf vor, nach dem VW 4,3 Milliarden Dollar an Strafzahlungen leisten muss. Laut VW befindet man sich in "fortgeschrittenen Gesprächen" mit dem Ministerium und der US-Zollbehörde.

GM lässt Anleger jubeln

General Motors: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
31,46
Differenz relativ
-2,17%

US-Konkurrent General Motors (GM) machte am Abend positiv von sich reden. Das Unternehmen rechnet im laufenden Jahr mit mehr Gewinn als bisher angenommen. 2017 sollen zwischen 6,00 und 6,50 Dollar je Aktie netto verdient werden. Die Aktie schoss im späten Handel um sechs Prozent nach oben.

ProSiebenSat.1 gelobt...

ProSiebenSat.1 Media: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
39,17
Differenz relativ
-0,28%

Im Dax könnten am Mittwoch Analysten-Empfehlungen die Aktien von ProSiebenSat.1 und Henkel bewegen. Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat ihr Anlageurteil für die Medienaktie auf "overweight" angehoben und ihr Kursziel auf 44 Euro angehoben. Die Aktie hat aus Sicht der Experten Nachholbedarf.

...Henkel kritsch gesehen

Henkel VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
125,55
Differenz relativ
+1,50%

Dagegen wurde die Henkel-Aktie durch UBS-Analystin Pinar Ergun von "neutral" auf "sell" abgestuft. Der Konzern stehe vor großen Investitionen, so die Expertin. Das Potenzial für den Titel sei erst einmal ausgereizt.

Airbus blickt ins Auftragsbuch

Airbus: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
73,57
Differenz relativ
-0,63%

Beim Flugzeugbauer steht am Vormittag eine wichtige Pressekonferenz an. Airbus wird über die aktuelle Auftragslage berichten. Ende 2016 hatte das Unternehmen noch einen wichtigen Deal mit der staatlichen iranischen Fluggesellschaft Iran Air bekanntgegeben. Airbus hatte allerdings zuvor angekündigt, die Produktion des Riesenfliegers A380 drastisch zu drosseln.

CropEnergies zuversichtlicher

Der Bioethanol-Spezialist hat seinen Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 ihren Umsatz leicht auf 565 nach 558 Millionen Euro gesteigert, wie das Unternehmen laut endgülitgen Zahlen mitteilte. Hauptgrund für den höheren Umsatz sei die Wiederinbetriebnahme der Anlage in Wilton, Großbritannien. Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr hatte das Unternehmen bereits am 20. Dezember 2016 angehoben und erwartet nun einen Umsatz zwischen 760 und 790 (zuvor: 670 bis 720) Millionen Euro.

Dax-Chart realtime

Tagestermine am Donnerstag, 27. April

Unternehmen:
Samsung: Q1-Zahlen, 1:40 Uhr
Roche: Q1-Umsatz, 7 Uhr
Siltronic: Q1-Zahlen, 7 Uhr
Kion: Q1-Zahlen, 7 Uhr
Adva Optical: Q1-Zahlen, 7 Uhr
BASF: Q1-Zahlen, 7 Uhr
Takkt: Q1-Zahlen, 7 Uhr
Nokia: Q1-Zahlen, 7 Uhr
Airbus: Q1-Zahlen, 7 Uhr
Nordea: Q1-Zahlen, 7 Uhr
Wacker Chemie: Q1-Zahlen, 7:15 Uhr
Orange: Q1-Zahlen, 7:30 Uhr
Air Berlin: Jahreszahlen, 7:30 Uhr
Vossloh: Q1-Zahlen, 7:30 Uhr
Fielmann: Q1-Zahlen, 7:30 Uhr
Lufthansa: Q1-Zahlen, 7:30 Uhr
Bayer: Q1-Zahlen, 7:30 Uhr
Beiersdorf: Q1-Umsatz, 8 Uhr
Total: Q1-Zahlen, 8 Uhr
Lloyds Banking Group: Q1-Interim Statement, 8 Uhr
Astra Zenenca: Q1-Zahlen, 8 Uhr
Nintendo: Jahreszahlen, 9 Uhr
RWE: Hauptversammlung in Essen, 10:00 Uhr
Gerry Weber: Hauptversammlung, 10:00 Uhr
Dow Chemical: Q1-Zahlen
Ford Motor Co.: Q1-Zahlen, 13:00 Uhr
Comcast: Q1-Zahlen, 13 Uhr
Raytheon: Q1-Zahlen, 13 Uhr
UPS: Q1-Zahlen, 13:45 Uhr
Intel: Q1-Zahlen, 22 Uhr
Alphabet: Q1-Zahlen, 22 Uhr
Amazon: Q1-Zahlen, 22 Uhr
Starbucks: Q2-Zahlen, 22 Uhr
Microsoft: Q3-Zahlen, 22 Uhr
Potash: Q1-Zahlen
Deutsche Bank: Q1-Zahlen
DMG Mori AG: Q1-Zahlen
Praxair: Q1-Zahlen
SEB: Q1-Zahlen

Konjunktur:
Deutschland: GfK-Konsumklimaindikator 05/17, 8 Uhr
EU: Wirtschafts- und Verbraucherveretrauen 04/17, 11 Uhr
EU: EZB-Zinssitzung, 13:45 Uhr (Pk: 14:30 Uhr)
Deutschland: Verbraucherpreise 04/17 (vorläufig), 14 Uhr
USA: Auftragseingang langlebiger Güter 03/17, 14:30 Uhr
USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (wöchentlich), 14:30 Uhr
USA: Schwebende Hausverkäufe 03/17, 15:45 Uhr

Darstellung: