Seitenueberschrift

Börsentrend 11:45 Uhr

Dax steigt und steigt

Anleger wie aufgeputscht

Gute Vorgaben aus Übersee haben den Dax schon zum Start in die Pluszone gehievt, am Vormittag sorgten dann auch noch gute Nachrichten aus Italien für eine Käuferschlange an der Börse.

Nein, nicht ein positiver Wahlausgang, sondern eine geglückte Anleiheauktion in Italien ließ die Kurse weiter klettern. Das Euro-Sorgenkind hat insgesamt rund vier Milliarden Euro in mehreren Anleihen erfolgreich am Markt eingespielt. Die Schuldpapiere mit Laufzeiten bis 2026 waren deutlich überzeichnet.

Nachdem auch die deutsche Finanzagentur fast zeitgleich mehrere Schuldpapiere zu Minimal-Zinsen am Markt untergebracht hat, ging es mit dem Dax sogar über die Marke von 7.800 Punkten, was einem Plus von zwei Prozent entspricht. Der Euro konnte sich gegenüber dem Dollar weiter vorarbeiten, auf inzwischen 1,3250 Dollar.

Banken und VW vorn

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
159.55
Differenz absolut
0.25
Differenz relativ
+0.16%
Commerzbank: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
11.44
Differenz absolut
0.11
Differenz relativ
+0.97%

Im Dax zogen prompt die Bank-Papiere der Commerzbank und der Deutschen Bank um vier beziehungsweise drei Prozent an. Die Vorzüge des Wolfsburger Konzerns helfen dem Dax am Mittag weiter nach oben. Nach dem Kursrutsch von Freitag erholen sich die Titel wieder. VW hatte vergangene Woche zwar Rekordzahlen für 2012 gemeldet, aber einen verhaltenen Ausblick für das operative Ergebnis 2013 gegeben. Analysten wie Daniel Schwarz von der Commerzbank raten weiterhin zum Kauf der Aktie.

FMC rutscht durch

FMC ST: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate
Kurs
54.23
Differenz absolut
0.30
Differenz relativ
+0.56%

Die Papiere des Dialyse-Spezialisten Fresenius Medical Care rangieren mit minus 1,3 Prozent am Dax-Ende. Marktbeobachter führen dies einerseits auf eine Kurszielsenkung durch die Barclays Bank zurück. Zum anderen geht in der Branche die Meldung von einer Rückrufaktion für ein Anämiepräparat für Dialysepatienten um.

Merck mit Studienmisserfolg

Merck: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
69.00
Differenz absolut
0.36
Differenz relativ
+0.52%

Leicht erholt, aber immer noch schwächer als der Gesamtindex ist die Aktie des Darmstädter Pharmakonzerns Merck. Mit seinem Hoffnungsträger, dem Krebsmittel Cilengitide hat der Konzern bei einer Phase III-Studie die Ziele verfehlt. Das Präparat habe kein signifikant längeres Überleben der Patienten mit einem aggressiven Hirntumor ermöglicht. Derzeit läuft noch eine weitere Phase II-Studie.

Lufthansa schwächer als Dax

Lufthansa: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
12.12
Differenz absolut
0.06
Differenz relativ
+0.50%

Zu den Titeln, die am Montag schwächer als der aufgeputschte Markt gehandelt werden, gehört auch die Lufthansa-Aktie. Die Meldung des Statistischen Bundesamtes, wonach die Nachfrage nach innerdeutschen Flügen weiter gesunken ist. 2012 ging die Zahl der Passagiere im Inlandsverkehr um 3,7 Prozent auf 23,5 Millionen Euro zurück. Aktien von Air Berlin verlieren im SDax sogar vier Prozent.

K+S gut gedüngt

K+S
K+S: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
20.68
Differenz absolut
0.08
Differenz relativ
+0.39%

Deutlich besser sieht es für den Düngemittel-Hersteller K+S aus. Nach einer Kaufempfehlung durch die Citigroup gewinnt die Aktie knapp zwei Prozent. Laut den Analysten soll eine Erholung der Kali-Nachfrage auf "Normalniveau" für eine überdurchschnittliche Kursentwicklung sorgen.

Toyota erwartet weniger von Deutschland

Damit reagiert der Titel, wie BMW- und VW-Aktien auch, nicht nennenswert auf die Nachricht, dass der japanische Konkurrent Toyota seine Absatzprognose für Deutschland nach unten korrigiert hat. Wegen des schwierigen Marktumfeldes in Deutschland planen die Japaner im Geschäftsjahr 2013/14 nur noch einen Absatz von 85.000 Autos. Die ursprünglich geplanten 90.000 Einheiten seien nicht zu schaffen, so Deutschland-Chef Toshiaki Yasuda gegenüber dem "Tagesspiegel".

Wirecard kooperiert mit Vodafone

Internet-Zahlungsdienstleister Wirecard hat nach eigenen Angaben den Mobilfunk-Konzern Vodafone als Kunden an Land gezogen. Für die Briten wird Wirecard danach Handy-Bezahldienste abrechnen. Wirecard will sich damit im Geschäftsfeld "Mobile Wallet" besser positionieren. Analysten zeigen sich in ersten Kommentaren angetan, die Aktie gehört mit drei Prozent Zuwachs zu den größten TecDax-Gewinnern.

RTL schüttet heftig aus

Vor allem wegen einer Sonderdividende in Höhe von 1,6 Milliarden Euro, steigt die Aktie der Sendergruppe um rund zwei Prozent. Bereits zum 7. März und damit vor dem Ausstieg des Bertelsmann-Konzerns sollen die Anteilseigner beglückt werden. Wegen des schwächelnden Auslandsgeschäfts sank der Gewinn des Medienunternehmens im abgelaufenen Geschäftsjahr um 13,2 Prozent auf 690 Millionen Euro. Den Umsatz konnte das Unternehmen mit Sitz in Luxemburg aber um vier Prozent auf sechs Milliarden Euro steigern.

Pankl lässt brummen

Die Aktie des österreichischen Spezialisten für Leichtbauteile im Rennsport und in der Luftfahrt hat klettert um zwei Prozent. Pankl hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich gebracht und seinen Umsatz um 21 Prozent auf 127,7 Millionen Euro und seinen Nettogewinn um 33 Prozent auf 5,9 Millionen Euro gesteigert. Vor allem neue Entwicklungsaufträge in verschiedenen Rennserien kurbelten das Geschäft des österreichischen Unternehmens an, das auch im Prime Standard der Deutschen Börse notiert ist.

Stand: 25.02.2013, 11:45 Uhr

Aktuelle Audios

Aktuelle Börsen-Audios

Audio allgemein - Startbild

Börse 11.00 Uhr

Aktuelle Börsen-Audios

Audio allgemein - Startbild

Börse 10.00 Uhr

Aktuelle Börsen-Audios

Audio allgemein - Startbild

Börse 9.00 Uhr

Aktuelle Börsen-Audios

Audio allgemein - Startbild

Börse 8.00 Uhr

Aktuelle Börsen-Audios

Audio allgemein - Startbild

Börse 7.00 Uhr

Tagestermine am Mittwoch, 22. Oktober

Unternehmen:
PSA Peugeot: Q3-Zahlen
Scania: Q3-Zahlen
ABB: Q3-Zahlen, 7 Uhr
Dow Chemical: Q3-Zahlen, 13 Uhr
Boeing: Q3-Zahlen, 13.30 Uhr
Konjunktur:
Japan: Handelsbilanz, Im-/Exporte, 1.50 Uhr

Sonstiges:
Deutschland: Ausgabe 30-jähr. Staatsanleihen

Darstellung: