boerse.ARD.de http://www.boerse.ard.de Mit den RSS-Feeds von boerse.ARD.de bieten wir Ihnen viele Zugriffsmöglichkeiten auf aktuelle Meldungen und hintergründige Analysen aus den Bereichen Börse und Geldanlage. de-de Copyright - 2016 boerse.ARD.de boerse@ard.de technikteam@hr-online.de Mon, 27 Jun 2016 02:56:04 +0200 Mon, 27 Jun 2016 02:56:04 +0200 http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss 10 boerse.ARD.de http://www.boerse.ard.de http://boerse.ard.de/resources/img/logo-boerse-ard-de-schwarz.png <![CDATA[Immobilienkauf oder Elektroauto?]]> voting-mima-link100 Bestimmen Sie doch einfach Ihr Programm selbst. Immer montags bieten wir Ihnen im ARD-Mittagsmagazin zwei Themen zur Auswahl an - und Sie entscheiden mit Ihrer Stimme, welches wir am Freitag beleuchten werden. Diesmal: Jetzt noch Immobilien kaufen oder für wen sich ein Elektroauto lohnt.]]> <![CDATA[Versalzene Zahlen von K+S]]> versalzene-zahlen-von-kunds100 Der Salz- und Kali-Hersteller hat die Anleger am Montagmittag mit einer heftigen Gewinnwarnung geschockt. Produktionsausfälle und Preisdruck sorgen für ein deutlich schrumpfendes Ergebnis in Q2.]]> <![CDATA[Vonovia, die Anti-Krisen-Aktie]]> vonovia-die-anti-krisen-aktie100 Gegen den Brexit-Trend stemmt sich auch am Montag die Aktie des Immobilienkonzerns Vonovia. Der Dax-Neuling profitiert von potenziell höherer Nachfrage nach "Beton-Gold" in Zeiten der Krise.]]> <![CDATA[Dax: Ist der Ruf erst ruiniert…]]> dax-ist-der-ruf-erst-ruiniert100 Der Montag hat an der Börse einen schlechten Ruf. Nicht umsonst haben ihn die Statistiker den Beinamen "Panic Monday" verpasst. Zwar sind wir heute von einer Verkaufswelle wie am Freitag noch weit entfernt, doch die Lage ist durchaus ernst.]]> <![CDATA[Was bedeutet der Brexit für Ihr Geld?]]> was-bedeutet-der-brexit-fuer-ihr-geld100 Welche Folgen hat der EU-Austritt Großbritannens nun konkret für deutsche Anleger? Wir betrachten die Aussichten für Aktien- und Zinsanlagen.]]> <![CDATA[Euro und Pfund bleiben unter Druck]]> euro-und-pfund-bleiben-unter-druck100 Nach einer zarten Erholung zum Wochenschluss müssen das britische Pfund aber auch die Gemeinschaftswährung weiter kämpfen. Die Marktteilnehmer flüchten derzeit tendenziell in "sichere" Währungen.]]> <![CDATA[Die personifizierte Extrawurst]]> brexit-der-bremser-geht-von-bord100 Die Briten haben es nicht anders gewollt: Durch den Brexit drohen Zölle und Handelshemmnisse. Viel Geld wird von der Insel abfließen. Für den Rest der EU eine Chance, denn der Bremser geht von Bord, glaubt Stefan Wolff.]]> <![CDATA[Spanien-Wahl sorgt für steigende Kurse]]> spanien-wahl-sorgt-fuer-steigende-kurse100 Die Neuwahlen zum spanischen Parlament haben zwar erneut keinen eindeutigen Sieger hervorgebracht. Doch die Hoffnung auf eine handlungsfähige Riegerung lässt die Akteure am Finanzmarkt aufatmen.]]> <![CDATA[Jetzt auch Wirecard?]]> jetzt-auch-wirecard100 Die Einkaufstour der Chinesen bei deutschen Mittelständlern geht weiter. Nach Kuka gerät jetzt auch der Zahlungsabwickler Wirecard in den Fokus möglicher Investoren aus Fernost.]]> <![CDATA[Fresenius wechselt durch]]> fresenius-wechselt-durch100 Nach 13 Jahren an der Spitze des Gesundheitskonzerns Fresenius verlässt Ulf Schneider den Konzern. Etwas überraschend findet der Stabwechsel bereits zum 1. Juli statt. Die Fresenius-Aktie könnte am Montag nervös zucken. ]]> <![CDATA[Gewinner des "Brexit"]]> gewinner-des-brexit100 Großbritannien verlässt die EU - der Schock an der Börse ist groß, aber es gibt auch Gewinner des Austritts.]]> <![CDATA[Wie viel Großbritannien steckt in den Dax-Aktien?]]> dax-aktien-mit-brexit-faktor100 Großbritannien ist für die deutschen Exporteure mit einem Ausfuhrvolumen von knapp 90 Milliarden Euro im vergangenen Jahr der drittgrößte Exportmarkt. Wieviel britische Umsätze stecken in den Dax-Unternehmen? Die DZ Bank hat schon mal gerechnet.]]> <![CDATA[FTSE: Wen es am schlimmsten getroffen hat]]> ftse-wen-es-am-schlimmsten-getroffen-hat100 An der Londoner Börse knickte der FTSE 100 um 8,3 Prozent ein. Am schlimmsten hat es die Versicherer und Bankwerte getroffen. Doch auch konjunktursensible Werte stürzen ab.]]> <![CDATA[Dax: Keine Sommerpause in Sicht]]> dax-keine-sommerpause-in-sicht100 Aktienmärkte neigen gern zu Übertreibungen. Besonders ausgeprägt ist diese Tendenz in Frankfurt, wo die Anleger schnell panisch reagieren. Vielleicht erkennen sie ja in der neuen Woche, dass die deutsche Exportwirtschaft wegen des Brexits nicht zusammenbrechen wird - und verhalten sich entsprechend mutig.]]> <![CDATA[Die Hingucker der Woche]]> die-hingucker-der-woche268 Die Folgen des Brexit werden in der neuen Woche das Geschehen an den Märkten dominieren. Doch auch aus den Unternehmen kommen für die weitere Kursentwicklung entscheidende Zahlen und Nachrichten. Einige wichtige Termine stellen wir Ihnen vor. ]]> <![CDATA[Getrübte Partylaune bei Nestlé]]> getruebte-partylaune-bei-nestle100 Mit einem eigenen neuen Museum zelebriert Nestlé seinen 150. Geburtstag. Für die Anleger gibt es jedoch wenig Grund zum Feiern: die Aktie kommt nicht recht vom Fleck. Immerhin: Am Freitag trotzt sie dem Börsenbeben und steigt leicht.]]> <![CDATA[150 Jahre Nestlé]]> hundertfuenfzig-jahre-nestle100 Vor 150 Jahren entwickelte der deutsche Apotheker Heinrich Nestle Milchpulver für Babys als Ersatz für Muttermilch. Damit legte er den Grundstein für die Nestlé-Erfolgsgeschichte. boerse.ARD.de zeigt, wie aus der kleinen Milchpulver-Firma ein Multimarken-Lebensmittelriese wurde.]]> <![CDATA[Die schwärzesten Börsentage seit 1987]]> die-schwaerzesten-boersentage-seit-1987-102 Der 16. Oktober 1989 steht ganz oben in der Liste der größten Tagesverluste im Dax. Aber auch die 90er und nicht zuletzt die Krisen der 2000er Jahre sorgten für manchen Schreckenstag an der Börse.]]> <![CDATA[Deutsche Börse-LSE: Was nun?]]> deutsche-boerse-lse-was-nun100 Sind die Fusionspläne der Börsenbetreiber in Frankfurt und London nun tot, wie Politiker behaupten, oder hat das Projekt doch noch eine Chance auf Verwirklichung?]]> <![CDATA[Ifo-Index mit beschränktem Wert]]> ifo-index-steigt-auch-im-juni100 Stell dir vor, der Ifo steigt, und keiner schaut hin. Auch wenn sich die Stimmung in den deutschen Chefetagen im Juni unerwartet aufgehellt hat, stellt sich doch die Frage: Was ist dieser nette Anstieg am Tag des Brexit überhaupt noch wert?]]> <![CDATA[Die übriggebliebenen Sonnenanbeter]]> die-uebriggebliebenen-sonnenanbeter100 Vom Sonnenparadies zur Sonnenfinsternis: Die meisten deutschen Solarfirmen sind inzwischen verschwunden oder von asiatischen Herstellern geschluckt worden. Nur eine Hand voll börsennotierter "Sonnenanbeter" hat überlebt. An der Börse erlebten sie eine Erholungsrally, die inzwischen aber ins Stocken geraten ist.]]> <![CDATA[Zeit für Discounter?]]> zeit-fuer-discounter100 Der Dax pendelt wild zwischen 9.700 und 10.000 Punkten hin und her. Raumgewinn unter dem Strich: Bislang keiner. Mit einem Discount-Zertifikat kann man von der Seitwärtsbewegung profitieren, und sich gleichzeitig gegen starke Kursrückgänge schützen.]]> <![CDATA[ETF-Portfolio im Eigenbau]]> etf-portfolio-im-eigenbau100 Die Welt der Indexfonds (ETFs) erlaubt es auch dem Privatanleger, mit wenigen Produkten ein weltweit gefächertes Anlage-Depot aufzubauen. Für ein sinnvolles "Asset Management" in eigener Sache gilt es allerdings einige Faktoren zu beachten.]]> <![CDATA[Ausgewählte beherrschte Unternehmen]]> beherrschte-aktien102 Es gibt eine Klasse von Aktien, die ein besonders günstiges Chance-Risiko-Verhältnis aufweisen: Dank eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages winken den Aktionären garantierte Dividenden.]]> <![CDATA[Die besten Dividenden-Werte im MDax]]> die-besten-dividenden-werte-im-mdax100 Sieben MDax-Aktien mit einer besonderen Dividenden-Kontinuität: Wer mindestens zehn Jahre lang seine Dividende nicht gesenkt hat, dürfte bei Anlegern derzeit besonders beliebt sein. Die "Dividenden-Könige" aus dem MDax kommen aus ganz unterschiedlichen Branchen.]]> <![CDATA[Bei diesen Mittelstandsanleihen läuft was schief]]> bei-diesen-mittelstandsanleihen-laeuft-was-schief100 Mittelstandsanleihen stehen in schlechtem Ruf, seit zuletzt immer mehr Unternehmen Insolvenz anmelden mussten und die Anleger einen Großteil ihres Geldes eingebüßt haben. Denn Anleihen sind nur so "sicher" wie die Unternehmen, die sie begeben.]]> <![CDATA[Das Unglücksbarometer der Sparer]]> umlaufrendite-ist-erstmals-negativ100 Wir leben schon eine ganze Weile in einer paradoxen Zins-Welt: Der deutsche Sparer bekommt quasi keine Zinsen mehr. Der deutsche Staat dagegen verdient beim Schuldenmachen Geld. Jetzt der Aufschrei: Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik ist sogar die Umlaufrendite in den negativen Bereich gefallen. Was bedeutet das für uns?]]> <![CDATA[China steht auf "Made in Germany"]]> china-steht-auf-made-in-germany100 Nicht die USA, China sind der größte ausländische Investor in Deutschland. Vor allem der Maschinen- und Anlagenbau, Autozulieferer und Umwelttechnik stehen im Fokus der Chinesen. Wir zeigen Ihnen einige chinesische Favoriten. ]]> <![CDATA[Die häufigsten Anlegerfragen an die Börse Stuttgart]]> faq-kundenbetreuung-boerse-stuttgart100 Ordertypen, Stückzinsen, Kursunterschiede - was Sie schon immer über den Börsenhandel wissen wollten, aber nie zu fragen wagten, können Sie hier nachlesen. Die Börse Stuttgart hat für uns die häufigsten Fragen gesammelt. ]]> <![CDATA[Klar zum Entern!]]> pageflow-fintechs100 Sie wollen das Bankgeschäft revolutionieren, sind innovativ und voll am Kunden orientiert: Fintechs erobern gerade die Finanzbranche. Doch was bieten die Startups ihren Kunden? Wir zeigen es Ihnen. Tauchen Sie ab in die Welt der Fintechs – mit unserem Multimedia-Special.]]> <![CDATA[Der Dax von oben]]> dax-von-oben100 Haben Sie sich den Dax schon einmal aus einer anderen Perspektive angeschaut? Würden Sie ein Unternehmen, dessen Aktionär Sie vielleicht sind, aus der Vogelperspektive erkennen? Probieren Sie es doch einfach einmal aus...]]> <![CDATA[Vom Raumschiff bis zur Glaskugel]]> vom-raumschiff-bis-zur-glaskugel100 Apple will einen neuen Firmentempel bauen. Einen Ring aus Glas, der einem Raumschiff ähnelt. Dafür hat der IT-Riese von der Stadt Cupertino grünes Licht bekommen. Auch andere Trendsetter wie Facebook und Google planen futuristische Firmensitze, mit denen sie ein Zeichen setzen wollen.]]>