boerse.ARD.de http://www.boerse.ard.de Mit den RSS-Feeds von boerse.ARD.de bieten wir Ihnen viele Zugriffsmöglichkeiten auf aktuelle Meldungen und hintergründige Analysen aus den Bereichen Börse und Geldanlage. de-de Copyright - 2014 boerse.ARD.de boerse@ard.de technikteam@hr-online.de Thu, 30 Oct 2014 03:20:12 +0100 Thu, 30 Oct 2014 03:20:12 +0100 http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss 10 boerse.ARD.de http://www.boerse.ard.de http://boerse.ard.de/resources/img/logo-boerse-ard-de-schwarz.png <![CDATA[Wieder Berg- und Talfahrt]]> wieder-berg-und-talfahrt-an-der-boerse100 Die Anleger haben es derzeit nicht leicht angesichts der anhaltend hohen Volatilität am Aktienmarkt. Auch heute schwankte der Dax bisher um rund 250 Punkte. Ein wahres Wechselbad der Gefühle auf dem Höhepunkt der Berichtssaison.]]> <![CDATA[VW prescht vorwärts]]> vw-prescht-vorwaerts100 Volkswagen hat im vorigen Quartal ganz ordentlich verdient. Das Gewinnplus von 50 Prozent erntet an der Börse entsprechend Beifall. Dabei gab es in letzter Zeit doch einige Hiobsbotschaften, unter anderem vom Hoffnungs- und Hauptmarkt China.]]> <![CDATA[Drägerwerk vor der Wende? ]]> draegerwerk-vor-der-wende100 Die frischen Quartalszahlen des Medizintechnikkonzerns Drägerwerk übertreffen die Erwartungen bei Weitem - nicht zuletzt auch wegen des derzeit schwachen Euros. Die Aktie macht einen beachtlichen Satz nach oben.]]> <![CDATA[Evonik strampelt sich aus dem Abwärtssog]]> evonik-strampelt-sich-aus-dem-abwaertstrend100 Leicht abwärts geht es für Evonik immer noch, aber im dritten Quartal nicht mehr so stark wie im ersten Halbjahr. Das hat der Spezialchemiekonzern aus dem MDax den besseren Preisen für Tierfutter zu verdanken. Aber ist das wirklich die Trendwende? Die Börse ist skeptisch.]]> <![CDATA[Anleger feiern Bayers Quartalszahlen ]]> anleger-feiern-bayers-quartalszahlen100 Der Konzernumbau scheint zu funktionieren. Bayer überzeugt im dritten Quartal mit soliden Zahlen und hebt sogar die Prognose für das laufende Jahr an. Die Aktie macht sich wieder auf in Richtung Allzeithoch.]]> <![CDATA[Gewinnwarnung setzt Lufthansa-Aktie zu]]> lufthansa-kassiert-gewinnziel-fuer-2015-100 Die teuren Pilotenstreiks knabbern gehörig am Gewinn der Deutschen Lufthansa. Daher muss die Fluggesellschaft ihre Ziele für das nächste Jahr kappen. Das Gewinnziel 2014 ist ebenfalls in Gefahr. Und bei der Dividende wird die Lufthansa ganz schön kleinlaut.]]> <![CDATA[Von Annington bis Vossloh]]> hinterbaenkler-quartalszahlen-aus-der-hinteren-reihe100 Schöne Gewinnsprünge machen Deutsche Annington und Nemetschek, Schaltbau tut sich dagegen schwer beim Geldverdienen - und Vossloh kommt noch nicht aus dem roten Bereich heraus. Hier eine schnelle Klick-Reise durch die Firmen der hinteren Reihen.]]> <![CDATA[Wacker Chemie im Gewinnrausch]]> wacker-chemie-im-gewinnrausch100 Die Nachfrage nach Solarsilizium steigt, die Preise für das Produkt ebenfalls. Das hat Wacker Chemie in ein stattliches Gewinnplus ummünzen können. Daher wird der Spezialchemiekonzern beim Jahresziel auch etwas forscher. Das macht die Aktie interessant.]]> <![CDATA[Kommt die Krise zurück?]]> hart-aber-fair102 Nullnummer auf dem Sparbuch, Aktien auf der Achterbahn, und jetzt schwächelt auch noch die Wirtschaft - müssen wir Angst haben um den Wert unseres Geldes? Und kann man den Banken trauen? Anja Kohl nahm in der jüngsten Sendung kein Blatt vor den Mund.]]> <![CDATA[Fed stellt Konjunkturspritzen ein]]> fed-stellt-konjunkturspritzen-ein100 Die Zinssitzung der amerikanischen Notenbank brachte keine wirklichen Überraschungen. Amerikas Währungshüter stellen ihre Geldspritzen zwar ein, ein Ende der ultraexpansiven Geldpolitik ist aber trotzdem (noch) nicht in Sicht.]]> <![CDATA[Trübe Konjunktur belastet Linde]]> truebe-konjunktur-belastet-linde100 Die schwächere wirtschaftliche Lage beginnt Spuren in den Bilanzen der Dax-Konzerne zu hinterlassen. Der Industriegase-Spezialist Linde kappt die Jahresprognose. Auch das dritte Quartal hätte besser laufen können, meinen die Investoren. ]]> <![CDATA[Überraschend wenige Arbeitslose]]> tagesschau-arbeitsmarkt140 Experten hatten eine Zunahme erwartet - doch tatsächlich ist die Arbeitslosenzahl auf den niedrigsten Stand seit fast drei Jahren gefallen. Die immer schwächeren Konjunkturprognosen wirken sich also nicht auf den Arbeitsmarkt aus - zumindest noch nicht.]]> <![CDATA[Samsungs Smartphone-Sparte in der Krise]]> samsungs-smartphone-sparte-in-der-krise100 So schlecht lief es für den koreanischen Elektronikkonzern zuletzt vor drei Jahren. Samsung bekommt den Preisverfall im Smartphone-Geschäft und die billige chinesische Konkurrenz schmerzhaft zu spüren. Bricht die Dominanz des Weltmarktführers in sich zusammen?]]> <![CDATA[Guy Wyser-Pratte: Der Raider aus Vichy]]> der-raider-aus-vichy100 Guy Wyser-Pratte ist das, was man in Deutschland eine "Heuschrecke" nennt. Er kauft Anteile von Firmen, die er für unterbewertet hält, um sie nach erzwungenem Umbau mit viel Gewinn weiterzuverkaufen. Seine bevorzugten Ziele sitzen übrigens in Deutschland und Frankreich.]]> <![CDATA[Die Beteiligungen des Guy Wyser-Pratte]]> wyserpratte100 Der Investor Guy Wyser-Pratte, einst "Schrecken der Manager" genannt, hat sich auf Beteiligungen an deutschen und französischen Firmen spezialisiert. Hier eine Auswahl seiner größten Erfolge und Niederlagen.]]> <![CDATA[Fiat bringt Ferrari an die Börse]]> fiat-bringt-ferrari-an-die-boerse100 Kaum ist der neue Fiat-Chrysler-Konzern geschmiedet, kommt auch schon der erste Kracher. Die Traditionsmarke Ferrari soll an die Börse kommen. Das schlägt am Markt ein wie eine Bombe, die Aktie gibt mächtig Gas.]]> <![CDATA[MS Deutschland gerät in Seenot]]> traumschiffbetreiber-geraet-in-seenot100 Inhaber der MS Deutschland-Anleihe dürften es vielleicht schon geahnt haben. Nachdem der Betreiber des "Traumschiffs" in letzter Zeit in ein immer schwierigeres finanzielles Fahrwasser geraten war, hat er nun ein Insolvenzverfahren beantragt.]]> <![CDATA[Und wieder schreibt die Deutsche Bank rote Zahlen]]> und-wieder-schreibt-die-deutsche-bank-rote-zahlen100 Eigentlich florieren die Geschäfte bei der Deutschen Bank. Aber ihre vielen Rechtsstreitigkeiten zehren die Gewinne auf. Die Bank hat im vorigen Quartal einen Verlust von 92 Millionen Euro verbucht.]]> <![CDATA[Skandale und Skandälchen der Deutschen Bank]]> die-juristischen-baustellen-der-deutschen-bank100 Deutschlands größte Bank ist nach eigenen Angaben in rund 6.000 Rechtsstreitigkeiten verwickelt. Manche könnten ziemlich teuer werden.]]> <![CDATA[Verkehrte Welt - Deutsche Bank ausgebeutet?]]> autoton_29_10_2014_HR195585_100 Bei der Deutschen Bank kann sich eine kleine Gruppe von Investmentbankern über Top-Gehälter freuen. Insgesamt geht es um Milliarden. Für die Eigentümer, die Aktionäre, blieben im vergangenen Jahr nur 765 Millionen Euro Gewinnausschüttung übrig. Was läuft da schief?]]> <![CDATA[Die jungen Wilden auf dem Prüfstand]]> die-jungen-wilden-auf-dem-pruefstand100 Lange währte der Hype um Facebook, Amazon, Google und Co. Jetzt scheint allmählich der Lack ab. Auf jeden Fall haben die innovativen Unternehmen deutlich mehr zu kämpfen, um die Anleger bei Laune zu halten.]]> <![CDATA[Der menschliche Faktor ]]> der-menschliche-faktor100 Sie sind Teil des Mythos, der die Wall Street auch heute noch spannend macht: Selfmade-Milliardäre und Hedgefonds-Manager, die aus eigener Kraft und mit eigenen Strategien Milliarden verdienen. Diese Männer sind mit dem modernen Managertypus nicht zu vergleichen. Einige stellen wir Ihnen in unserer Sommerserie vor.]]> <![CDATA[Die Beteiligungen des Guy Wyser-Pratte]]> wyserpratte100 Der Investor Guy Wyser-Pratte, einst "Schrecken der Manager" genannt, hat sich auf Beteiligungen an deutschen und französischen Firmen spezialisiert. Hier eine Auswahl seiner größten Erfolge und Niederlagen.]]> <![CDATA[Das Depot von George Soros]]> soros-depot100 George Soros ist einer der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten: Seit der Gründung seines Quantum-Hedge-Fonds im Jahr 1969, erzielte er für seine Kunden durchschnittlich einen zweistelligen Wertzuwachs pro Jahr. Mit einigen seiner Aktienpakete hat Soros aber auch Schiffbruch erlitten. ]]> <![CDATA[Die Kunstinvestments von Steven Cohen]]> die-kunstinvestments-von-steven-cohen100 Auf rund 700 Millionen Dollar wird die Kunstsammlung des ehemaligen Hedgefonds-Manager geschätzt. Teils dreistellige Millionenbeträge legte Cohen auf den Tisch um sich bedeutende Werke anzueignen.]]> <![CDATA[Das Depot von Jim Rogers]]> investieren-wie-jim-rogers100 Es ist nicht bekannt, wie viel Geld die Investorenlegende Jim Rogers derzeit verwaltet. Klar ist aber, dass er mit seinen Kommentaren die Märkte bewegen kann. Mit Botschaften wie "Kaufe dir einen Traktor und werde Landwirt“ zeigt er Investoren Chancen in der weltweiten Agrarwirtschaft auf. Jüngst riet er zum Kauf russischer Aktien. Hier eine Auswahl.]]> <![CDATA[Das Depot von Daniel Loeb]]> das-depot-von-daniel-loeb100 Wer Daniel Loeb zu seinen Aktionären zählt, für den dürften schwierige Zeiten anbrechen. Denn er ist bekannt für seine rabiate Art, die sich für den Milliardär übrigens durchaus bezahlt macht. ]]> <![CDATA[Das Depot von John Paulson]]> die-top-sieben-picks-aus-paulsons-portfolio100 Allen Kursrückgängen zum Trotz: John Paulson klammert sich an sein Gold. Doch sein Depot besteht aus weit mehr als dem gelben Edelmetall. Vor allem Pharmawerte stehen bei dem Hedgefonds-Star hoch im Kurs.]]> <![CDATA[Die Shorts von James Chanos]]> die-shorts-von-james-chanos100 Im Vergleich zu seinen Short-Positionen ist das Depot von James Chanos nicht besonders wertvoll und relativ "einfallslos." Wesentlich spannender ist ein Blick auf seine mehr oder weniger erfolgreichen Short-Positionen.]]> <![CDATA[Das Depot von Bill Ackman]]> das-depot-von-bill-ackman100 Bill Ackman investiert nur dann, wenn er sich einen Anteil sichern kann, der ihm Einfluss auf das Unternehmen garantiert. Dementsprechend liegen alle seine Beteiligungen bei rund zehn Prozent.]]> <![CDATA[Das Depot von Charlie Munger]]> das-depot-von-charlie-munger100 Charlie Munger war lange als Manager von Wesco Financial für einen Teil von Warren Buffetts Profit verantwortlich. Seine damaligen Investitionen und die jetzigen bei seinem Solo-Unternehmen Daily Journal ähneln denen von Berkshire Hathaway. Allerdings legt Munger derzeit besonderen Wert auf Finanzinstitute.]]> <![CDATA[Das Depot von Paul Singer]]> depot-singer100 Elliott Management Corporation – benannt nach dem zweiten Vornamen seines Gründers Paul Singer verwaltet heute ein Vermögen von mehr als 20 Milliarden Dollar. Singer verdient sein Geld nicht nur mit Staatsanleihen, er hält auch eine Menge Aktien - meist mit großem Erfolg.]]> <![CDATA[Das Depot von Carl Icahn]]> das-depot-von-carl-icahn100 Carl Icahn kauft gern vergleichsweise kleine Anteile von Unternehmen, stellt dann lautstark Forderungen und löst so in den betroffenen Konzernen Aufregung aus. Hier eine Auswahl von Konzernen, mit denen er spielt(e).]]> <![CDATA[Das Depot von Peter Lynch]]> das-depot-von-peter-lynch100 Kauf nur, was du verstehst – diese Devise machte Peter Lynch, Manager des Magellan Fonds, äußerst erfolgreich. Er ließ sich bei seinen Investments von seinem Alltag, beim Einkauf oder zuhause inspirieren und stieß dabei immer wieder auf renditeträchtige Unternehmen.]]> <![CDATA[Die größten Erfolge des Anthony Bolton]]> die-groessten-erfolge-des-anthony-bolton100 ]]> <![CDATA[Das Depot von David Einhorn]]> einhorns-fabelhafte-aktienwelt100 David Einhorns Portfolio ist alles andere als langweilig. Bei einigen Aktien hatte er ein unglaubliches Gespür für den Turnaround, bei anderen lag er komplett daneben. Sechs Aktien, die Sie sich merken sollten.]]> <![CDATA[Das Depot von Warren Buffett]]> ausgewaehlte-buffett-aktien-einblicke-in-das-depot-einer-investment-legende-102 Das Orakel von Omaha wird er genannt: Es scheint, als hätte der Mann aus Nebraska eine Glaskugel, die ihm zeigt, welche Aktien Gewinn bringen. Viele Fondsmanager und private Anleger verfolgen daher die Investments von Warren Buffett und versuchen, ihm nachzueifern. Dafür müssen sie aber bisweilen den Mut aufbringen, gegen den Strom zu schwimmen, bei Coca-Cola zum Beispiel oder bei Goldman Sachs.]]> <![CDATA[Das Depot vom Marc Faber]]> das-depot-von-marc-faber100 Der Schweizer Investor Marc Faber ("Dr. Doom") ist vor allem ein Fan von physischem Gold, denn das alte Wirtschaftssystem werde über kurz oder lang zusammenstürzen. Etwa 20 Prozent seines Nettovermögens ist in Gold angelegt. Faber hat aber auch ein Viertel des verwalteten Vermögens in Aktien investiert - überwiegend in asiatische Werte. Hier eine Übersicht.]]> <![CDATA[Die Profiteure des automatisierten Fahrens]]> profiteure-des-automatisierten-fahrens100 Der Trend zum selbst fahrenden Auto beflügelt vor allem Aktien von Zulieferern. Sie dürften mit der Entwicklung von Prototypen und Komponenten zunächst am meisten Geld verdienen. ]]> <![CDATA[Bringt die Schweiz den Goldpreis wieder in Schwung?]]> bringt-die-schweiz-den-goldpreis-wieder-in-schwung100 Gold-Fans blicken gespannt in die Schweiz: Am 30. November stimmen die Eidgenossen darüber ab, ob die Notenbank mindestens 20 Prozent ihrer Währungsreserven in Gold halten muss. Ein "Ja" der Bevölkerung könnte das gelbe Edelmetall wieder beflügeln. Doch der Preis dafür wäre hoch...]]> <![CDATA[Die dividendenstärksten Dax-Konzerne]]> die-dividendenstaerksten-dax-konzerne100 Dividenden sind die neuen Zinsen. Mit den meisten Aktien lässt sich deutlich mehr Rendite erzielen als mit Anleihen. Der jüngste Kursrutsch hat die Dividendenrendite der Dax-Konzerne noch attraktiver gemacht. boerse.ARD.de nennt die Champions auf Basis der für 2014 erwarteten Ausschüttungen.]]> <![CDATA[Können sich die USA eine Zinswende leisten?]]> koennen-sich-die-usa-eine-zinswende-leisten100 Seit Monaten lauert die Börse auf Hinweise zu einer Zinswende der Fed. In dieser Woche stehen zwei wichtige Termine an. Nur: Wie frei kann die Notenbank angesichts einer gigantischen Staatsverschuldung überhaupt noch entscheiden?]]> <![CDATA[Deutschland, deine Internet-Aktien]]> deutschland-deine-internet-aktien100 Zalando und Rocket Internet sind längst nicht die einzigen Internet-Unternehmen, die es in Deutschland an die Börse zieht. Es gibt schon einige deutsche börsengelistete Konzerne, die bei ihrem Geschäftsmodell voll aufs Internet setzen. Hier ein Überblick.]]> <![CDATA[Börsenneulinge als Kursflops]]> boersenneulinge-als-kursflops100 Angesichts der jüngsten Börsenturbulenzen wird die See für Börsenaspiranten rauer. Einige aussichtsreiche IPOs wurden in den vergangenen Wochen bereits auf Eis gelegt. Wer es 2014 aufs Börsenparektt geschafft hat, hat den Käufern bislang nur selten Freude bereitet.]]> <![CDATA[Profiteure der Euro-Schwäche]]> profiteure-der-euro-schwaeche100 Der deutlich gesunkene Euro-Kurs in den letzten Monaten dürfte für einige deutsche Konzerne ein echter Segen sein. boerse.ARD.de zeigt, welche Dax- und MDax-Firmen am meisten von dem schwächelnden Euro profitieren. ]]> <![CDATA[Autosalon Paris: Schönheiten, Supersportler und Sondermodelle]]> automobilsalon-paris-schoenheiten-supersportler-und-sondermodelle100 Unglaublich viel PS und jede Menge schickes Design: Der Pariser Automobilsalon geizt auch in diesem Jahr nicht mit Neuheiten. Wir präsentieren die Top 10 in der Oberliga.]]> <![CDATA[Das Schreckenskabinett der Mittelstandsanleihen]]> das-schreckenskabinett-der-mittelstandsanleihen100 Sechs Unternehmen aus dem Mittelststandsbereich mussten bereits im laufenden Jahr Insolvenz anmelden. Aber auch bei anderen Mittelstandsanleihen liegt einiges im Argen. boerse.ARD.de stellt sie vor.]]> <![CDATA[Bitcoin: So hässlich kann ein Chart aussehen]]> so-haesslich-kann-ein-chart-aussehen100 Das Internet-Geld auf Talfahrt: Am Wochenende fiel der Bitcoin-Kurs unter die Marke von 300 Dollar. Ein hässlicher Chart, sagt ein Kritiker, wahrscheinlich Werk von Zockern. Und doch bessert sich das Image des Bitcoin. Mehr und mehr ernst zu nehmende Experten brechen eine Lanze für die digitale Währung.]]> <![CDATA[Warren Buffett, der Goldhasser]]> warren-buffett-der-goldhasser100 Der Milliardär und Star-Investor hat sich in den vergangenen Jahrzehnten mit einem phänomenalen Erfolg auf die Suche nach profitablen "Deals" gemacht. Das Edelmetall Gold ist nach seiner Ansicht noch nie ein gutes Geschäft gewesen.]]> <![CDATA[Vom Raumschiff bis zur Glaskugel]]> vom-raumschiff-bis-zur-glaskugel100 Apple will einen neuen Firmentempel bauen. Einen Ring aus Glas, der einem Raumschiff ähnelt. Dafür hat der IT-Riese von der Stadt Cupertino grünes Licht bekommen. Auch andere Trendsetter wie Facebook und Google planen futuristische Firmensitze, mit denen sie ein Zeichen setzen wollen.]]> <![CDATA[Der Dax von oben]]> dax-von-oben100 Haben Sie sich den Dax schon einmal aus einer anderen Perspektive angeschaut? Würden Sie ein Unternehmen, dessen Aktionär Sie vielleicht sind, aus der Vogelperspektive erkennen? Probieren Sie es doch einfach einmal aus...]]> <![CDATA[Die Börse in Zeiten des Ersten Weltkriegs]]> erster-weltkrieg-und-boerse100 Der Erste Weltkrieg hatte verheerende Auswirkungen auf die Börse. Kurz nach Kriegsbeginn kam der Aktienhandel an den deutschen Börsen de facto zum Erliegen. Den Regierenden in Berlin kam das durchaus gelegen. Warum war die Börse dem Kaiserreich im Krieg ein Dorn im Auge?]]>