boerse.ARD.de http://www.boerse.ard.de Mit den RSS-Feeds von boerse.ARD.de bieten wir Ihnen viele Zugriffsmöglichkeiten auf aktuelle Meldungen und hintergründige Analysen aus den Bereichen Börse und Geldanlage. de-de Copyright - 2017 boerse.ARD.de boerse@ard.de technikteam@hr-online.de Mon, 24 Apr 2017 06:59:16 +0200 Mon, 24 Apr 2017 06:59:16 +0200 http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss 10 <![CDATA[Anleger jubeln über Macron-Sieg]]> anleger-jubeln-ueber-macron-sieg100 <![CDATA[Macron: Einfach wird es für ihn nicht]]> macron-einfach-wird-es-fuer-ihn-nicht100 <![CDATA[Allzeithoch als Startschuss?]]> allzeithoch-als-startschuss100 <![CDATA[Dortmund will mehr RWE]]> dortmund-will-mehr-rwe100 <![CDATA[Wer hat Angst vor Allzeithochs?!]]> wer-hat-angst-vor-allzeithochs100 Viele Anleger leiden unter Höhenangst. Sie schrecken vor dem Kauf von Aktien oder Indizes zurück, die auf Rekordhoch notieren. Das bleibt leider nicht ohne Folgen für die Depotperformance.]]> <![CDATA["Eine gute Nachricht für Deutschland"]]> eine-gute-nachricht-fuer-deutschland100 Carsten Klude, Volkswirt bei der Hamburger Privatbank M.M. Warburg, erklärt warum Emmanuel Macron für Deutschland und Europa der beste Präsident Frankreichs wäre.]]> <![CDATA[Dax: Allzeithoch nach dem ersten Wahlgang]]> allzeithoch-nach-erstem-frankreich-wahlgang100 <![CDATA[Prima Klima bei deutschen Unternehmen]]> prima-klima-bei-den-unternehmen100 <![CDATA[boerse.ARD.de Schlagzeilen]]> schlagzeilen100 <![CDATA[Allzeithoch als Startschuss?]]> allzeithoch-als-startschuss100 <![CDATA[Macron: Einfach wird es für ihn nicht]]> macron-einfach-wird-es-fuer-ihn-nicht100 <![CDATA["Eine gute Nachricht für Deutschland"]]> eine-gute-nachricht-fuer-deutschland100 Carsten Klude, Volkswirt bei der Hamburger Privatbank M.M. Warburg, erklärt warum Emmanuel Macron für Deutschland und Europa der beste Präsident Frankreichs wäre.]]> <![CDATA[Macron-Sieg macht Euro munter]]> frankreich-wahl-macht-euro-munter100 <![CDATA[Stimmen zur Frankreich-Wahl]]> stimmen-zur-frankreich-wahl100 In der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen hatte der europafreundliche Emmanuel Macron die Nase vorn. Ihm trauen nun die Experten auch einen Sieg in der Stichwahl am 7. Mai gegen die rechtsextreme Marine Le Pen zu.]]> <![CDATA[ARD-Börse: Allzeit-Hoch nach Erleichterungswahl]]> autoton_24_04_2017_HR109942_100 Gespannt hatten Börsenhändler auf die Präsidentschaftswahl in Frankreich gewartet. Sie waren besorgt, dass am Ende zwei Anti-Europäer in die Stichwahl am 7. Mai gelangen könnten. Das ist nicht passiert. Wie hat die Börse reagiert? Was erwartet man von der Stichwahl in zwei Wochen? ]]> <![CDATA[Heute Abend in boerse vor acht]]> Moderation: Anja Kohl]]> sendungsankuendigung102 Noch hat Frankreich keinen neuen Präsidenten, doch die erste Etappe hat an den Finanzmärkten eine Erleichterungsrally ausgelöst. Mit Marine Le Pen zieht "nur" eine Euro-Gegnerin in die Stichwahlen ein. Die Börse setzt weiter auf Emanuel Macron. Der Dax steht so hoch wie nie.

Moderation: Anja Kohl]]> <![CDATA[boerse.ARD.de kompakt]]> hr_24_04_2017_112 Heute mit folgenden Themen: Frankreich: Erleichterung für Dax und CAC40 / RWE: Dortmund will mehr Anteile an RWE / Sartorius: Aktie nicht weit von Allzeithoch entfernt]]> <![CDATA[Prima Klima bei deutschen Unternehmen]]> prima-klima-bei-den-unternehmen100 <![CDATA[Wer hat Angst vor Allzeithochs?!]]> wer-hat-angst-vor-allzeithochs100 Viele Anleger leiden unter Höhenangst. Sie schrecken vor dem Kauf von Aktien oder Indizes zurück, die auf Rekordhoch notieren. Das bleibt leider nicht ohne Folgen für die Depotperformance.]]> <![CDATA[Dortmund will mehr RWE]]> dortmund-will-mehr-rwe100 <![CDATA[Sartorius quietschfidel]]> sartorius-quietschfidel100 <![CDATA[Börse 18.00 Uhr: Vertrauensschub für Frankreich]]> autoton_24_04_2017_HR114474_100 ]]> <![CDATA[Börse 17.00 Uhr: Blick voraus zum 2. Wahlgang]]> autoton_24_04_2017_HR111062_100 ]]> <![CDATA[Börse 16.00 Uhr: Börse en marche!]]> autoton_24_04_2017_HR110507_100 ]]> <![CDATA[ARD-Börse: Allzeit-Hoch nach Erleichterungswahl]]> autoton_24_04_2017_HR109942_100 Gespannt hatten Börsenhändler auf die Präsidentschaftswahl in Frankreich gewartet. Sie waren besorgt, dass am Ende zwei Anti-Europäer in die Stichwahl am 7. Mai gelangen könnten. Das ist nicht passiert. Wie hat die Börse reagiert? Was erwartet man von der Stichwahl in zwei Wochen? ]]> <![CDATA[Börse 15.00 Uhr: Allzeithoch für DAX, CAC auf 9-Jahres-Hoch]]> autoton_24_04_2017_HR109907_100 ]]> <![CDATA[tagesschau24 Xetra-Schluss-Bericht vom 24.04.2017]]> t24_spaet_24_04_2017_100 ]]> <![CDATA[boerse.ARD.de kompakt]]> hr_24_04_2017_112 Heute mit folgenden Themen: Frankreich: Erleichterung für Dax und CAC40 / RWE: Dortmund will mehr Anteile an RWE / Sartorius: Aktie nicht weit von Allzeithoch entfernt]]> <![CDATA[Macron: Einfach wird es für ihn nicht]]> hr_24_04_2017_110 ]]> <![CDATA[tagesschau24 Nachmittagsbericht vom 24.04.2017]]> t24_nachmittag_24_04_2017_100 ]]> <![CDATA[Dortmund will mehr RWE]]> hr_24_04_2017_108 ]]> <![CDATA[tagesschau24 Mittagsbericht vom 24.04.2017]]> t24_mittag_24_04_2017_100 ]]> <![CDATA[tagesschau Mittagsbericht vom 24.04.2017]]> null_24_04_2017_100 ]]> <![CDATA[Sartorius quietschfidel]]> hr_24_04_2017_104 ]]> <![CDATA[Wie funktionieren Optionsscheine?]]> hr_24_04_2017_100 ]]> <![CDATA[tagesschau24 Eröffnungsbericht vom 24.04.2017]]> t24_frueh_24_04_2017_100 ]]> <![CDATA[Risikofaktor Frankreich]]> risikofaktor-frankreich100 <![CDATA[Die Hingucker der Woche]]> die-hingucker-der-woche318 Die Berichtssaison ist von nun an in vollem Gange. Wer zeitweise genug hat von politischen Themen, kann Stunde über Stunde mit dem Studium von Geschäftsberichten verbringen.]]> <![CDATA[BVB-Attentäter wollte an der Börse reich werden]]> bvb-attentaeter-wollte-an-der-boerse-reich-werden100 <![CDATA[Die unglaubliche Wendung im "Fall BVB"]]> boersevoracht_21_04_2017_100 Gier nach Geld war wohl das Motiv für den Anschlag auf den BVB-Bus. Der mutmaßliche Attentäter wollte offenbar die BVB-Aktie abstürzen lassen - und mit entsprechenden Börsenwettgeschäften das große Geld machen. Die Rechnung ging glücklicherweise nicht auf.]]> <![CDATA[Wie funktionieren Optionsscheine?]]> wie-funktionieren-optionsscheine100 <![CDATA[Darf man auf fallende Kurse setzen?]]> darf-man-auf-fallende-kurse-setzen100 Der BVB-Attentäter könnte die Debatte um "Shorties" anheizen, die auf fallende Kurse setzen und Profite einfahren. Sind das gefühllose Zocker? Sollte den Short Sellern das Handwerk gelegt werden?]]> <![CDATA[ARD-Börse: Internationaler Wochenrückblick]]> autoton_21_04_2017_HR097379_100 In Großbritannien drücken Theresa Mays Pläne für Neuwahlen das Pfund. Und ansonsten befassten sich die Investoren zumindest gedanklich bereits mit den Präsidentschaftswahlen in Frankreich. ]]> <![CDATA[ARD-Börse: Nationaler Wochenrückblick]]> autoton_21_04_2017_HR096815_100 Das Referendum in der Türkei, die angekündigten Neuwahlen im Großbritannien und die Automesse in Shanghai waren wichtige Themen der vergangenen Woche - und dann natürlich auch Borussia Dortmund.]]> <![CDATA[GE wächst nicht mehr]]> ge-waechst-nicht-mehr100 Der Siemens-Rivale General Electric (GE) kämpft mit Problemen im Öl- und Gasgeschäft. Der Umsatz stagnierte in den ersten drei Monaten des Jahres. Beim Gewinn schnitt der US-Mischkonzern dagegen unerwartet gut ab.]]> <![CDATA[Tesla: Viele Autos mit möglichen Bremsproblemen]]> tesla-viele-autos-mit-moeglichen-bremsproblemen100 Wegen eines Produktionsfehlers beim Bremssystem hat der Elektroautobauer Tesla rund 53.000 Fahrzeuge in die Werkstätten gerufen. Das sind mehr als die Hälfte aller produzierten Wagen. Die Reaktion der Anleger hält sich in Grenzen.]]> <![CDATA[Barbie-Puppen werden zum Ladenhüter]]> barbie-puppen-werden-zum-ladenhueter100 Die Krise beim Spielzeughersteller verschärft sich weiter: Im ersten Quartal machte der Barbie-Hersteller den größten Verlust seit 15 Jahren. Die Aktie sackt ab. Die Wende sollen nun elektronische und vernetzte Spielzeuge bringen.]]> <![CDATA[Braut sich da was zusammen?]]> braut-sich-da-was-zusammen100 <![CDATA[Hoch bezahlte Aufsichtsräte]]> hoch-bezahlte-aufsichtsraete100 <![CDATA[Sorgenkind europäische Banken]]> sorgenkind-europaeische-banken100 Die Weltwirtschaft erholt sich, die große Krise ist fast vergessen. Nur in einer Branche sind die Folgen noch immer zu spüren: Bei den europäischen Banken. Für den IWF ist es eines der Risiken für die weitere Wirtschaftsentwicklung. Darum fordert er Reformen.]]> <![CDATA[Highlights von der Automesse in Shanghai]]> highlights-von-der-automesse-in-shanghai100 <![CDATA[Automesse Shanghai: Da geht's lang]]> hr_19_04_2017_104 Die Auto Shanghai 2017 zeigt die großen Trends der Branche. Die deutschen Autobauer, die zuletzt mit Rekorden glänzten, müssen sich strecken. Was sagen die Chefs?]]> <![CDATA[Welche sind die Automarken der Zukunft?]]> mittagsmagazin_19_04_2017_100 Das automome Fahren wird die Branche gehörig umkrempeln. Auch Apple, Google und Facebook mischen beim Milliardengeschäft mit, wie Klaus-Rainer Jackisch zeigt.]]> <![CDATA[China und die E-Autos]]> autoton_19_04_2017_HR046884_100 Vom kommenden Jahr an will China Quoten einführen, damit mehr Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge auf den Markt kommen. Wie gut sind die deutschen Hersteller für die E-Auto-Wünsche der Chinesen gerüstet? Bisher sind sie eher Nachzügler bei dieser wichtigen Zukunftstechnologie.]]> <![CDATA[März-Rekord auf Europas Automarkt]]> morgenmagazin_19_04_2017_100 Frische Zahlen vom europäischen Automarkt: Im März wurden satte elf Prozent mehr Autos in Europa zugelassen als vor einem Jahr. Manche deutsche Hersteller konnten da aber nicht mithalten, berichtet Stefan Wolff.]]> <![CDATA[Deutsche Automobilindustrie im Wandel]]> invest-falsch-abgebogen-deutsche-automobilindustrie-im-wandel100 Dieselgate, Elektromobilität, Vernetztes Auto - die Autoindustrie muss sich komplett neu erfinden. BMW, Daimler und VW werden einen Gang zulegen müssen. Wie kann die deutsche Autoindustrie wieder nach vorn kommen? Markus Gürne diskutierte mit seinen Gästen auf der Invest.]]> <![CDATA[Gerhard Schmid: Das Gesicht des Neuen Marktes]]> pageflow-gerhard-schmid-ein-leben-nach-mobilcom100 1997 ging Mobilcom als erstes Unternehmen an den berüchtigten Neuen Markt. Der schillernde Mobilcom-Gründer Gerhard Schmid hatte sich lange aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Das ändert er jetzt.]]> <![CDATA["Und was machen Sie heute?"]]> Aktienblatt100 <![CDATA[Der Schneeballkönig ist wieder da]]> pageflow-kiener100 Er prellte über 5.000 Kleinanleger und wurde dafür zu fast elf Jahren Gefängnis verurteilt. Nun ist es soweit: Der Rest von Helmut Kieners Freiheitsstrafe wurde auf Bewährung ausgesetzt.]]> <![CDATA[Live von der Invest in Stuttgart]]> invest-multibox-startseite100 <![CDATA[Was kosten Trump und Brexit?]]> invest-die-neue-finanzwelt-was-kosten-trump-und-brexit102 Die Finanzwelt wird eine andere sein nach Trump und Brexit - aber wie wird sie aussehen? Wie zeigt sich der Brexit in der Finanz-Metropole Frankfurt? Wie gefährlich ist der US-Präsident für deutsche Arbeitsplätze? Markus Gürne diskutierte mit Finanz-Experten über die Finanzwelt von morgen.]]> <![CDATA[Rohstoffe - Superboom voraus?]]> invest-rohstoffe-superboom-voraus100 Die Welt fürchtet sich vor Inflation und Crash - beschert das Gold und Silber neuen Glanz? Die UN warnt: Der Welt gehen die Rohstoffe aus, wegen immer mehr Menschen, immer mehr Wachstum - treibt das die Preise von Öl und Industriemetallen? Und schließlich Lithium - ist das das "weiße Gold" der Zukunft? Klaus Weber diskutierte mit Rohstoff-Experten.]]> <![CDATA[Gibt es den Euro in zehn Jahren noch?]]> invest-gibt-es-den-euro-in-10-jahren-noch100 Zusammenhalt war gestern - im entfesselten Populismus von heute ist Europas Existenz in Frage gestellt. Der Euro steht vor der großen Zerreißprobe. Hat das Europa von morgen noch einen Euro? Anja Kohl diskutierte mit Finanzexperten auf der ARD-Bühne über die Zukunft des Euro.]]> <![CDATA[Immobilien nur für Reiche?]]> invest-trotz-niedrigzinsen-immobilien-nur-fuer-reiche100 Wie teuer denn noch? Können wir uns noch ein Eigenheim leisten? Die Notenbanken haben die Zinsen zwar niedrig gemacht, aber die Mieten und Immobilienpreise schwindelerregend hoch. Geht das immer so weiter? Oder platzt die Blase. Muss die EZB umsteuern? Über diese Fragen diskutierten Markus Gürne und Klaus Weber mit einer hochkarätigen Expertenrunde.]]> <![CDATA[Die Bedrohung durch Google, Apple, Facebook, Amazon]]> invest-banken-wanken-die-bedrohung-durch-google-apple-facebook-amazon100 Der Druck auf Banken wird größer. Da sind die vielen kleinen FinTechs, die ihnen das Geschäft abnehmen. Aber so richtig ernst nehmen die großen Banken nur die Großen: Google, Apple, Facebook, Amazon - mittlerweile unter dem Schlagwort GAFA bekannt. Stefan Wolff diskutierte über die digitale Transformation der Finanzwelt.]]> <![CDATA[Zukunft der Arbeit - Hat Arbeit Zukunft?]]> invest-zukunft-der-arbeit-hat-arbeit-zukunft100 Fortschritt ist gut, Fortschritt ist wichtig. Der digitale Wandel macht unser Leben leichter. Aber er wird auch Aufgaben von Menschen ersetzen und Jobs abschaffen. Wie sieht unsere Arbeitswelt morgen aus? Über diese Frage diskutierte Ellen Frauenknecht mit ihren Gästen.]]> <![CDATA[Deutsche Automobilindustrie im Wandel]]> invest-falsch-abgebogen-deutsche-automobilindustrie-im-wandel100 Dieselgate, Elektromobilität, Vernetztes Auto - die Autoindustrie muss sich komplett neu erfinden. BMW, Daimler und VW werden einen Gang zulegen müssen. Wie kann die deutsche Autoindustrie wieder nach vorn kommen? Markus Gürne diskutierte mit seinen Gästen auf der Invest.]]> <![CDATA[Wie gründe ich ein Startup?]]> invest-wie-gruende-ich-ein-startup100 „Ich will mein eigener Chef sein!“ – Der Schritt ist verlockend. Aber wie gründe ich ein Startup? Geschäftsidee, Businessplan, Geld – und los? Auf der ARD-Bühne diskutierten ARD-Moderator Stefan Wolff mit Finanzexperten über Fragen rund um die Gründung eines eigenen Unternehmens.]]> <![CDATA[Börse ARD auf Facebook]]> ARDboerse-auf-FB100 Wichtige und unterhaltsame Nachrichten aus der Welt der Finanzen, spannende Diskussionen rund um die Börse sowie Einblicke hinter die Kulissen der Börsenredaktionen.]]> <![CDATA[Börse zum Mitnehmen]]> boerse-ARD-de-jetzt-als-app100 Sie wollen auch unterwegs nicht auf boerse.ARD.de verzichten? Dann sollten Sie sich unsere App versuchen. Kostenlos, funktional und werbefrei. Informativ und unterhaltend. ]]> <![CDATA[#boerseARD auf Twitter]]> ARDboerse-auf-twitter100 Wer immer topinformiert sein möchte, folgt uns einfach auf Twitter. Hier gibt es alle Neuigkeiten aus der Welt der Finanzen und der Börsen. Kurz und knapp.]]> <![CDATA[Mehrfach täglich frisch]]> newsletter-anmeldung100 Mit dem Newsletter von boerse.ARD.de bleiben Sie - wenn Sie möchten auch mehrfach - täglich auf dem Laufenden. Garniert mit Ihren persönlichen Lieblingsaktien.]]>