Seitenueberschrift

1/9

Wege aus der Abgeltungssteuer

Von Gold bis ETF-Rente

Stempel mit dem Schriftzug

Freibeträge managen

Mit der Abgeltungssteuer wurde 2009 auch der Sparerpauschbetrag von 801 Euro beziehungsweise 1.602 Euro für Verheiratete eingeführt. Kapitalerträge bis zu diesen Beträgen sind steuerfrei. Damit der Freibetrag ausgenutzt wird, sollten die entsprechenden Freistellungsaufträge bei dem oder den Depots möglichst exakt auf die erwarteten Gewinne eingestellt sein. Sonst muss zu viel gezahlte Steuer mühsam über die Steuererklärung zurückgeholt werden. Ein geplanter Aktien- oder Fondsverkauf kann womöglich auch in einem Jahr erfolgen, in dem sonstige Kapitalerträge geringer ausfallen. Wer erst nach Rentenantritt Gewinne realisiert, hat im Übrigen eine geringere allgemeine Steuerbelastung.

Darstellung: