Seitenueberschrift

Charttechnik

Jetzt gilt es!

So tief "darf" der Dax jetzt fallen

von Angela Göpfert

Stand: 03.02.2016, 13:07 Uhr

Um das Schlimmste zu verhindern, müssen die Bullen den Bären spätestens an einer Stelle Einhalt gebieten.

Bei 9.300 Punkten muss Schluss sein! Im Dunstkreis dieser runden Marke verlaufen nämlich wichtige Unterstützungen: die August-/September-Tiefs des Vorjahres (9.338/9.325)ebenso wie das Januar-Tief (9.315).

Begrenztes Potenzial für Bärenmarkt-Rally

In der Vergangenheit keimte also regelmäßig an dieser Stelle Kaufinteresse auf. Eine mögliche Bärenmarkt-Rally könnte hoch bis auf 9.600 Punkte führen, hier verläuft die Parallele zum Abwärtstrend seit April 2015.

Fällt der Dax aber unter die wichtige Haltezone bei 9.300 Punkten, so wäre die Top-Bildung perfekt. Dem deutschen Leitindex drohte dann ein Rückfall an das markante 2014er-Tief bei 8.355 Punkten.

"The trend is your friend"

Fakt ist: Mit dem Rutsch unter das markante Donnerstagtief (9.595 Punkte) sendet der deutsche Leitindex jetzt ein frisches Verkaufssignal.

Eine Positionierung in Trendrichtung bietet sich nun an. Anleger sollten sich auf einen erneuten Test der Unterstützungszone bei 9.300 Punkten einstellen. Es wäre der vierte Anlauf – ein solcher endet in aller Regel negativ.

Darstellung: