1/12

Luxus-Aktien wieder en vogue Chart-Galerie

Hermès: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Hermès

Die vergangenen drei Jahre waren hart für die Luxuxbranche. Hermès schlug sich aber recht gut. Die Aktien des französischen Luxusgüterherstellers, der für seine Krokodil-Taschen, Seidentücher und Parfums bekannt ist, hat in diesem Jahr sogar ein Rekordhoch erreicht. Wegen seiner hohen Rentabilität gilt der Konzern seit langem als "Kronjuwel der Luxusgüterindustrie".

Luxus-Aktien wieder en vogue Chart-Galerie

Hermès: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Hermès

Die vergangenen drei Jahre waren hart für die Luxuxbranche. Hermès schlug sich aber recht gut. Die Aktien des französischen Luxusgüterherstellers, der für seine Krokodil-Taschen, Seidentücher und Parfums bekannt ist, hat in diesem Jahr sogar ein Rekordhoch erreicht. Wegen seiner hohen Rentabilität gilt der Konzern seit langem als "Kronjuwel der Luxusgüterindustrie".

Christian Dior: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Christian Dior

Einen glanzvollen Auftritt an der Börse liefert auch Christian Dior. Das liegt nicht nur an den guten Geschäften, sondern an der laufenden Übernahme durch die Arnault-Familie. Die will den Konzern für rund zwölf Milliarden Euro komplettt übernehmen und das Modegschäft in den französischen Luxus-Riesen LVMH einbringen.

LVMH: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra EU Stars für den Zeitraum 5 Jahre

LVMH

LVMH heißt mit vollem Namen Louis Vuitton Moët Hennesy. Es ist der größte Luxusgüterkonzern der Welt mit mehr als 70 Luxusmarken. Dazu gehören Handtaschen, Champagner und Cognac, aber auch Edeluhren wei TAG Heuer. Seit eingen Monaten ist auch der Kofferhersteller Rimowa Teil des Imperiums. Der Konzern wächst und wächst - die Aktie entsprechend auch, besonders stark seit einem Jahr. LVHM gehört zu einem Großteil der Familie von Bernard Arnault, dem reichsten Mann Frankreichs.

Kering: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Kering

Seit Mitte 2016 geht es auch für die Aktie von Kering steil aufwärts. Der Kurs hat sich mehr als verdoppelt. Zu dem Luxus-Konzern zählen Marken wie Gucci, Saint Laurent, Brioni, McQ, Stella McCartney, Sergio Rossi, Boucheron, und Cobra. Aber auch normale Marken wie Puma.

Richemont: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Richemont

Im Zuge der allgemeinen Branchenerholung ist auch Richemont wieder erstarkt. Die Aktie des zweitgrößten Luxusgüterherstellers der Welt hatte sich zeitweise halbiert, inzwischen aber einen Großteil der Verluste wett gemacht. Richemont gehören die Nobelmarken Cartier, IWC und Jaeger-LeCoultre. Die Reichen in Asien kaufen wieder. Mehr zum Thema: Richemont bleibt auf seinen Luxusuhren sitzen

Burberry: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Burberry

Auch das Luxusgeschäft von Burberry hatte sich der Krise nicht entziehen können. In diesem Jahr soll sich aber die Marge wieder bessern. Die Aktie zeigt auch schon Erholungstendenzen. Was aber auch an dem Einstieg des belgischen Milliardärs Albert Frère liegen dürfte.

Der britische Konzern ist weltweit bekannt durch seine gleichnamige Modemarke, deren Markenzeichen ein auffälliges Karo-Muster ist. Verbandelt ist Burberry mit dem US-Kosmetik- und Parfüm-Konzern Coty, einem der größten Namen in der Beauty-Industrie.

Swatch: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Swatch

Bei Swatch tickten die Uhren lange Zeit nicht mehr ganz richtig: Der starke Franken, die Konkurrenz der Apple Watch und die Zurückhaltung der Chinesen - all dass machte dem weltgrößten Uhrenhersteller zu schaffen. Die Aktien erholten sich zuletzt wieder. Die Geschäfte laufen inzwischen wieder besser, der Tiefpunkt scheint überwunden.

Tiffany: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Tiffany

Die Erholung bei Tiffany hat einen Dämpfer erfahren. Das für sein Flaggschiff an der Fifth Avenue in Manhattan bekannte Unternehmen erlitt einen Umsatzeinbruch. Der Edeljuwelier kämpft seit längerem damit, dass vor allem auf dem heimischen Markt junge Kunden lieber zu viel billigerem Schmuck etwa von Pandora und der US-Marke Alex and Ani greifen.

Michael Kors: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Michael Kors

Die Aktie von Michael Kors kommt nicht recht auf die Beine. Die Rabattschlacht bei Handtaschen macht dem US-Modekonzernzu schaffen. Preise, Erlöse und Gewinne schrumpfen. Und die Aktie hat ihre jüngste Erholung wieder gestoppt.

Salvatore Ferragamo: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Salvatore Ferragamo

Etwas ins Schlittern gekommen ist nach einer einjährigen Erholung auch Salvatore Ferregamo. Das Portfolio des italienischen Luxuskonzerns reicht von Taschen und Accessoires über Mode für Damen und Herren bis zu Brillen, Uhren und Parfums.

Prada: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Prada

Nicht einmal der Teufel trägt mehr Prada. Der italienische Anbieter von Luxus-Handtaschen und -schuhen hat Probleme in Asien. Der Sanierungskurs dauert länger. Das macht auch der Aktie zu schaffen, die zu einem Drittel ihres Höchstpreises zu haben ist.

Hugo Boss NA: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 5 Jahre

Hugo Boss NA

Bei Hugo Boss wird zwar immer wieder die bevorstehende Erholung der Aktie ausgerufen. Doch die kommt nicht. Analysten sind mit der neuen Markenstrategie aber zufrieden. Für Fantasie hat auch der Einstieg des belgischen Milliardärs Albert Frère gesorgt, der zudem bei Burberry zulangte.

Darstellung: