Seitenueberschrift

Mehrere Reihen Goldbarren

Jens Weidmann äußert sich

Deutschland holt mehr Gold zurück

Stand: 21.03.2016, 07:40 Uhr

Die Goldreserven Deutschlands waren schon häufig Gegenstand ausgiebiger Diskussionen. Die Bundesbank hat nun noch mehr Reserven wieder in der Heimat eingelagert.

Bundesbankpräsident Jens Weidmann

Bundesbankpräsident Jens Weidmann. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

"Wir sind gut im Zeitplan", sagte Bundesbankpräsident Jens Weidmann den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Seitdem wir das neue Lagerstättenkonzept beschlossen haben, wurden 366 Tonnen Gold im Wert von rund 11,5 Milliarden Euro nach Frankfurt transportiert", erläuterte er. "Damit liegen hier nun etwas mehr als 1.400 Tonnen oder 41,5 Prozent unserer Goldbestände - mehr als in jeder anderen Lagerstätte der Bundesbank."

Im Oktober hatte sie den Anteil noch auf 35 Prozent beziffert. Ende 2020 soll die Hälfte des Goldes in Frankfurt lagern. Der Rest befindet laut den Plänen dann in New York und London. Die Lagerstätte bei der französischen Notenbank in Paris wird aufgelöst.

Bundesbank hört auf Kritiker

Die Bundesbank war lange Zeit dafür kritisiert worden, dass ein Großteil ihres Goldschatzes nicht Deutschland gelagert war. Denn physisches Gold soll ja gerade in Krisenzeiten ein Art Versicherung sein. In einem solchen Fall wäre die unmittelbare physische Verfügbarkeit das entscheidende Kriterium. Kritiker hatten daher immer die vollständige Rückführung des deutschen Goldes nach Deutschlands gefordert.

Weidmann erläuterte in dem Gespräch, dass die Goldbestände auch Währungsreserven seien. Im Notfall müssten sie schnell an den Handelsplätzen London und New York umgetauscht werden. "Dort sind sie im Übrigen genauso sicher wie in Deutschland", sagte er.

Laut der Bundesbank betrug der deutsche Goldbesitz im Oktober vergangenen Jahres rund 3.384 Tonnen. Bei einem Unzenpreis von rund 1.100 Euro liegt der Wert damit bei rund 120 Milliarden Euro.

Gold in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum 10 Jahre
Kurs
1.342,03
Differenz absolut
19,86
Differenz relativ
+1,50%

ME

1/16

Die größten Goldbesitzer der Welt

Top 16

Underground-Schild vor Big Ben in London

Platz 16: Grobritannien

310,3 Tonnen

Darstellung: