1/9

Übersicht: Indexschmuser Chartserie

Santander North American Equity: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt FONDS für den Zeitraum 1 Jahr

Santander North American Equity

Der Fonds der spanischen Santander hat das Kunststück geschafft, mit einer minimalen "Active Share"-Quote von elf Prozent den Dow-Jones-Index als Benchmark ziemlich genau nachzubilden. Auch der Tracking Error von 1,4 Prozent zeigt, dass der Index im Fondsmanagement sehr eng verfolgt wird. Dafür werden aber Management-Gebühren von rund 1,5 Prozent fällig.

Übersicht: Indexschmuser Chartserie

Santander North American Equity: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt FONDS für den Zeitraum 1 Jahr

Santander North American Equity

Der Fonds der spanischen Santander hat das Kunststück geschafft, mit einer minimalen "Active Share"-Quote von elf Prozent den Dow-Jones-Index als Benchmark ziemlich genau nachzubilden. Auch der Tracking Error von 1,4 Prozent zeigt, dass der Index im Fondsmanagement sehr eng verfolgt wird. Dafür werden aber Management-Gebühren von rund 1,5 Prozent fällig.

Apollo Styrian Global Equity (A): Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt FONDS für den Zeitraum 1 Jahr

Apollo Styrian Global Equity (A)

Auch der in Österreich aufgelegte Fonds, der den WeltIndex MSCI World als Benchmark hat, kostet 1,5 Prozent an Gebühren. Dafür erhält der Anleger etwas weniger als den Index: Binnen eines Jahres liegt die Underperformance bei etwa vier Prozent, auf Sicht von fünf Jahren schon bei 20 Prozent.

DekaSpezial CF: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt FONDS für den Zeitraum 1 Jahr

DekaSpezial CF

Die Sparkassen-Fondsgesellschaft ist gleich mit mehreren sehr indexnahen Produkten in der Datei von Better Finance vertreten. Zum Beispiel mit dem Deka Spezial, der ebenfalls weltweit investiert - und dabei dem MSCI World Index ebenfalls stark ähnelt. Die Performance hinkt dem Index aber ebenfalls regelmäßig deutlich hinterher.

AriDeka CF: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt FONDS für den Zeitraum 1 Jahr

AriDeka CF

Verblüffend exakt am EuroStoxx 50 entlang schlängelt sich die Performance-Kurve eines der Fondsflaggschiffe in Deutschland: Der Arideka verwaltet rund 2,5 Milliarden Euro an Anlegergeldern, nicht schlecht, aber auch nicht besser als der Index.

UniNordamerika: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt FONDS für den Zeitraum 1 Jahr

UniNordamerika

Auch der Fonds der Fondsgesellschaft der Genossenschaftsbanken liegt mit einem Active Share von unter 60 Prozent noch im Raster der "Fahnder" nach Indexschmusern. Der Fonds hat allerdings seine Benchmark, den S&P 500 sowohl auf Jahres- als auch auf Fünf-Jahres-Sicht hinter sich gelassen.

Metzler Aktien Deutschland AR: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt FONDS für den Zeitraum 1 Jahr

Metzler Aktien Deutschland AR

Haarscharf am Dax entlang bewegte sich über Jahre die Wertentwicklung des Deutschland-Fonds der Privatbank Metzler. Bis auf das vergangene halbe Jahr: In dem enteilte der Dax dem Fonds um mehr als fünf Prozent. Die 1,5 Prozent jährlichen Gebühren haben sich schlicht nicht gelohnt.

FT Frankfurt-Effekten-Fonds: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt FONDS für den Zeitraum 1 Jahr

FT Frankfurt-Effekten-Fonds

Ein Schatten des deutschen Leitindex ist auch der Fonds von Frankfurt Trust, der bereits seit 1974 existiert. Hier liegt die Active-Share-Quote bei nur 21 Prozent. Jährliche Gebühren von 1,5 Prozent sorgen dafür, dass im Fünfjahreszeitraum der Dax knapp 15 Prozent besser performt hat.

DekaLux-Japan CF: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt FONDS für den Zeitraum 1 Jahr

DekaLux-Japan CF

Noch ein Ausflug ins Sparkassen-System und gleichzeitig nach Japan. Der in Luxemburg aufgelegte Japan-Fonds der Deka wartet mit einem minimalen Tracking Error von 2,9 Prozent und einem Active Share von 23 Prozent gegenüber der Benchmark, dem MSCI Japan, auf. Entsprechend dicht daran verläuft seit Jahren der Chart, für eine jährliche Gebühr von mindestens 1,25 Prozent.

UniEM Osteuropa A: Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 1 Jahr

UniEM Osteuropa A

In Osteuropa hat Union Investment einen ebenfalls sehr indexnahen Fonds am Start. Die Benchmark, der MSCI Eastern Europe, wird mit einer Active-Share-Quote von nur Prozent ebenfalls sehr eng nachgebildet - ohne allerdings deren Performance in den vergangenen Jahren annähernd zu erreichen.

Mehr zum Thema: Zu nah am Index?

Darstellung: