Seitenueberschrift

1/14

Ökonomen zur weiter gelockerten EZB-Geldpolitik

Geldschleusen weit geöffnet

Isabel Schnabel, Wirtschaftsweise:

Isabel Schnabel, Ökonomin Uni Mainz und Wirtschaftsweise:

"Es handelt sich um eine weitere massive geldpolitische Lockerung. Angesichts der bisherigen Erfahrungen mit Anleihekäufen (QE) halte ich es für unwahrscheinlich, dass die erneute Ausweitung die Inflation nachhaltig erhöhen wird. Der Markt für Unternehmensanleihen ist in Europa zu klein, als dass sich aus deren Einbeziehung ein großer Effekt ergeben dürfte. Gleichzeitig setzt die weitere Senkung der Einlagenzinsen die Erträge der Banken noch stärker unter Druck."

Darstellung: