Seitenueberschrift

3D-Druck

Umsatzziele übertroffen

SLM: Hat das Schwitzen ein Ende?

Stand: 06.01.2016, 10:34 Uhr

Langweilig wurde es den SLM-Aktionären bisher nicht - sie dürften schon öfter ins Schwitzen geraten sein. Nach einer Talfahrt auf dem Parkett hat der 3D-Druckspezialist nun aber gute Nachrichten.

"Die Geschäftsentwicklung im Jahr 2015 war hervorragend", so SLM-Finanzvorstand Uwe Bögershausen. Die Lübecker verzeichneten einen Auftragseingang für 102 Maschinen - fast doppelt so viele Bestellungen wie im Vorjahr. "Die angekündigten 55 bis 60 Millionen Euro Umsatz (...) werden wir sogar übertroffen haben", stellt Bögershausen in Aussicht.

SLM Solutions: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate
Kurs
25,10
Differenz absolut
0,45
Differenz relativ
+1,83%

Der 3D-Druckspezialist ist seit September 2014 in Frankfurt gelistet, sein Börsendebüt verlief schleppend. Im August dieses Jahres musste SLM einen harten Kurssturz hinnehmen, der Titel gab um ein Viertel nach. Doch bereits seit Oktober berappeln sich die Lübecker wieder, die erfreuliche Geschäftsentwicklung dürfte ihr Übriges beitragen.

Damit scheint SLM zu den wenigen 3D-Druckunternehmen zu gehören, bei denen dies der Fall ist. Branchenschwergewichte wie 3D Systems oder Stratasys dümpeln scheinbar unaufhaltsam abwärts. Die Techniker werden in den verschiedensten Bereichen eingesetzt: Bei der Fertigung von Werkzeugen, Implantaten oder Prototypen beispielsweise.

1/7

Die dicken 3D-Fische

Ein vergangener Hype?

3D Systems: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 2 Jahre

3D Systems

Seit Anfang 2014 ist bei 3D Systems die Luft raus. Hat der Hersteller von 3D-Druckern damals noch sein Kurshoch erreicht, befindet sich das Papier seitdem im Abwärtstrend. CEO Avi Reichental machte für die enttäuschenden Ergebnisse im Jahr 2015 den starken US-Dollar verantwortlich. Zudem hätten viele der industriellen Kunden ihre geplanten Investitionen zurück gezogen.

3D Systems: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 2 Jahre

3D Systems

Proto Labs: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 2 Jahre

Proto Labs

ExOne: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 2 Jahre

ExOne

Stratasys: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 2 Jahre

Stratasys

Materialise: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 2 Jahre

Materialise

Voxeljet: Kursverlauf am Börsenplatz Stuttgart für den Zeitraum 2 Jahre

Voxeljet

Align Technology: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 2 Jahre

Align Technology

"Viele Branchen abdecken"

Auch SLM-CEO Markus Rechlin zeigte sich zufrieden: "Wir konnten unser Wachstum durch unseren Fokus auf industrielle Anwendungen fortsetzen (...). Ein Blick auf unsere Kunden zeigt, dass wir breit aufgestellt sind: Wir decken mehrere Wachstumsregionen und eine Vielzahl von Branchen ab."

SLM ist auf das Verfahren des Laserschmelzens spezialisiert und stellen Vakuum- und Metallgießanlagen her. Zu den Kunden gehören Audi, Toyota, Siemens und andere Unternehmen aus der Luft- und Raumfahrt, Automobilbranche, Medizintechnik und dem Energiesektor. "Wir sehen es als starken Vertrauensbeweis, dass auch in Branchen mit derzeit schwierigem Marktumfeld wie der Energiebranche kontinuierlich in unsere Technologie investiert wird", so Rechlin.

cw

Darstellung: