1/10

Dogs of the Dax 2016 Hinschauen lohnt sich

Allianz 4,44 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Allianz 4,44 Prozent

Auf Basis der Schlusskurse aller Dax-Mitglieder vom 14.1.2016 ist die Allianz der "Dow of the Dax" mit der höchsten Dividendenrendite. Die Münchener zahlten im vergangenen Jahr 6,85 Euro je Aktie. Das entspricht einer Dividendenrendite von 4,44 Prozent. Für 2015 rechnen die Analysten mit einer leichten Anhebung auf im Schnitt 7,15 Euro.

Dogs of the Dax 2016 Hinschauen lohnt sich

Allianz 4,44 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Allianz 4,44 Prozent

Auf Basis der Schlusskurse aller Dax-Mitglieder vom 14.1.2016 ist die Allianz der "Dow of the Dax" mit der höchsten Dividendenrendite. Die Münchener zahlten im vergangenen Jahr 6,85 Euro je Aktie. Das entspricht einer Dividendenrendite von 4,44 Prozent. Für 2015 rechnen die Analysten mit einer leichten Anhebung auf im Schnitt 7,15 Euro.

RWE ST: 4,23 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

RWE ST: 4,23 Prozent

Doch bei der Nummer 2, den Stammaktien des Energiekonzerns RWE mit einer vergangenen Rendite von 4,23 Prozent, heißt es bereits vorsichtig zu sein. Im vergangenen Jahr gab es noch 1,00 Euro Dividende für jede Stammaktie. Dass es für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 noch einmal so viel geben wird, erscheint angesichts des Ergebnisverfalls des Konzerns ausgeschlossen zu sein. Pessimisten rechnen mit einer Halbierung der Ausschüttung, der Analysten-Durchschnitt rechnet immerbhin mit einem Rückgang von einem Viertel. Somit dürfte die RWE-Stammaktie in der Liste zurückfallen, sobald die Dividende gezahlt wurde. Es seit denn, der Aktienkurs gibt prozentual ebenso stark nach wie die Ausschüttung.

Münchener Rück: 4,06 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Münchener Rück: 4,06 Prozent

Mit der Münchener Rück schafft es ein zweiter Münchener Versicherungsriese noch aufs Treppchen. Die Rendite bei den gezahlten 7,75 Euro je Aktie liegt bei 4,06 Prozent. Sie könnte für 2015 weiter steigen. Die Erwartungen liegen bei glatt acht Euro.

Eon: 3,57 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Eon: 3,57 Prozent

Auf Platz vier liegt die Eon-Aktie. Im Gegensatz zu RWE rechnen die meisten Beobachter mit einer unveränderten Dividende von 50 Cent je Aktie. Damit bliebe die Dividendenrendite wie im Vorjahr bei 3,57 Prozent.

Siemens: 3,31 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Siemens: 3,31 Prozent

Der Münchener Siemens-Konzern kommt bei der im vergangenen Jahr ausgeschütteten Dividende von 3,30 Euro je Aktie auf eine Dividendenrendite von 3,31 Prozent. Hier könnte es 2016 ebenfalls einen leichten Sprung nach oben geben. Die Prognosen liegen bei 3,50 Euro je Anteilsschein.

BASF: 3,13 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

BASF: 3,13 Prozent

Der Chemiekonzern BASF schüttete 2015 genau 2,80 Euro je Aktie an seine Aktionäre aus. Die Rendite von 3,13 Prozent sorgt für Platz sechs in der "Dogs oft the Dax"-Liste. Analysten können sich 2016 eine Erhöhung um 10 Cent je Aktie vorstellen.

K+S: 2,99 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

K+S: 2,99 Prozent

Der Kali- und Salzhersteller K+S kommt bei einer 2015er-Dividende von 90 Cent je Aktie auf eine Rendite von 2,99 Prozent. Etwas mehr könnte es im laufenden Jahr werden.

Deutsche Telekom: 2,94 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Deutsche Telekom: 2,94 Prozent

Bei der Deutschen Telekom können sich die Aktionäre auf eine konstante Ausschüttung einstellen. Auch 2016 dürfte es eine Dividende von 50 Cent je Aktie geben, macht eine Rendite von 2,94 Prozent.

Deutsche Post: 2,90 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Deutsche Post: 2,90 Prozent

Der ehemalige Schwesterkonzern Deutsche Post liegt mit einer Dividende von 0,85 Euro mit einer Rendite von genau 2,9 Prozent nur geringfügig unter der Telekom.

Deutsche Börse: 2,75 Prozent: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Deutsche Börse: 2,75 Prozent

Für die Deutsche Börse rechnen Analysten erneut mit einer Ausschüttung von 2,10 Euro je Aktie - macht eine Verzinsung von 2,75 Prozent.

Darstellung: