1/6

Die geheimen Immoschätze auf dem Kurszettel Abseits der Großen

Conwert Immobilien Invest: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Conwert Immobilien Invest

Conwert Immobilen Invest SE ist im österreichischen Standardwerteindex ATX enthalten und mit einer Marktkapitalisierung von rund 1,1 Milliarden Euro eigentlich gar kein Geheimtip mehr. Der Kurs ist binnen Jahresfrist über 30 Prozent gestiegen. Das Unternehmen konzentriert sich auf Gebäudesanierungen von Altbauten, vorrangig in Wien. Auch alle Arten von Dienstleistungen werden angeboten. 2015 sollen die "Funds from Operations" (FFO) bei 48, 2016 bei 65 Millionen Euro liegen. Vor allem die zu erwartenden niedrigeren Fremdkapitalkosten sollen die Bilanz dabei spürbar entlasten. Conwert werden in Wien, an diversen deutschen Handelsplätzen sowie in Zürich und London gehandelt. Der Streubesitz liegt bei 32 Prozent, den Rest halten institutionelle Investoren.

Die geheimen Immoschätze auf dem Kurszettel Abseits der Großen

Conwert Immobilien Invest: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Conwert Immobilien Invest

Conwert Immobilen Invest SE ist im österreichischen Standardwerteindex ATX enthalten und mit einer Marktkapitalisierung von rund 1,1 Milliarden Euro eigentlich gar kein Geheimtip mehr. Der Kurs ist binnen Jahresfrist über 30 Prozent gestiegen. Das Unternehmen konzentriert sich auf Gebäudesanierungen von Altbauten, vorrangig in Wien. Auch alle Arten von Dienstleistungen werden angeboten. 2015 sollen die "Funds from Operations" (FFO) bei 48, 2016 bei 65 Millionen Euro liegen. Vor allem die zu erwartenden niedrigeren Fremdkapitalkosten sollen die Bilanz dabei spürbar entlasten. Conwert werden in Wien, an diversen deutschen Handelsplätzen sowie in Zürich und London gehandelt. Der Streubesitz liegt bei 32 Prozent, den Rest halten institutionelle Investoren.

Buwog: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Buwog

Auch Buwog ist im ATX enthalten, aber auch im Dax Subsector Real Estate und damit im Geregelten Markt notiert. Rund die Hälfte der Mitarbeiter arbeitet in Deutschland mit Schwerpunkt in Berlin. Das Unternehmen ist als Komplettanbieter tätig, es entwickelt und unterhält die Immobilien. Auch als Bauträger ist es unterwegs. Buwog verfügt nach eigenen Angaben über ein Portfolio von 52.500 hochwertigen Wohnungen, je zur Hälfte in Deutschland und Österreich. Der Streubesitz liegt bei 59,9 Prozent, die Immofinanz Gruppe hält 38,7 Prozent. Die US-Großbank JPMorgan Chase ist mit 1,4 Prozent beteiligt. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 1,9 Milliarden Euro.

S Immo AG: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

S Immo AG

Immerhin rund 27 Prozent ist die Aktie der österreichischen S Immo AG in einem Jahr gestiegen. Noch zehn Prozent der Aktien gehören der einstigen Muttergesellschaft Erste Bank, weitere zehn Prozent der Vienna Insurance. Bei einem Streubesitz von 80 Prozent bleibt daher Übernahmefantasie. Die Gesellschaft investiert neben dem Heimatmarkt in Deutschland und sechs weiteren Ländern in Zentral- und Osteuropa. Dabei befinden sich sowohl private als auch gewerbliche Objekte im Portfolio. Zuletzt, angesichts der Q3-Zahlen Ende November, äußerte sich die Gesellschaft sehr zuversichtlich für das Schlussquartal. Mittelfristig sollen die FFO von 21,3 Millionen Euro 2014 auf 40 Millionen Euro im Jahr 2018 gesteigert werden.

Dt. Geotherm. Immob. AG: Kursverlauf am Börsenplatz Düsseldorf für den Zeitraum 1 Jahr

Dt. Geotherm. Immob. AG

Das Münchener Unternehmen ist auf die energetische Sanierung bestehender Mietshäuser spezialisiert. Dabei wird auf Erdwärme umgestellt. Dadurch bleiben für den Mieter die Kosten langfristig kalkulierbar und die Gesellschaft erzielt neben der Kaltmiete noch Einnahmen aus der Energieversorgung. Die Aktie wird nur in Düsseldorf gehandelt. Das Jahrestief lag im März 2015 bei 7,00, das Hoch bei 17,50 Euro.

Eyemaxx Real Estate: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 1 Jahr

Eyemaxx Real Estate

Die im General Standard notierte Eyemaxx Real Estate AG mit Sitz in Aschaffenburg ist zuletzt in den Markt für Pflegeheime eingestiegen. Ein Thema, das wegen der demografischen Entwicklung noch brisant werden sollte, da künftig viele neue Pflegeplätze benötigt werden. 60 Prozent der Aktien gehören Vorstandschef Michael Müller, der Rest ist im Streubesitz.

Adler Real Estate: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr

Adler Real Estate

Adler Real Estate hat sich auf den Ankauf und die Bewirtschaftung von Wohnimmobilien in Deutschland spezialisiert und ist im SDax notiert. Die Adler-Aktie verbuchte innerhalb eines Jahres einen kräftigen Kursgewinn von 67 Prozent. Das im SDax notierte Unternehmen entstand aus den traditionsreichen Frankfurter Adlerwerken. Im Sommer 2015 wurde der Konkurrent Westgrund für 224 Millionen Euro übernommen. Nach dem Zukauf hält der Konzern mehr als 50.000 Wohnungen.

Darstellung: