Seitenueberschrift

Smartphone-User vor Apple-Logo

Abwärts für Apple, Google, Facebook

Ausverkauf bei amerikanischen Tech-Aktien

Stand: 11.06.2017, 13:00 Uhr

Investoren an der Wall Street haben sich am Freitag auf breiter Front von Technologieaktien getrennt. Der Ausverkauf bremste auch den Dow Jones und den S&P 500 aus, die zwischenzeitlich auf Rekordstände gestiegen waren. Besonders hart erwischte es Apple.

Der Nasdaq Composite büßte nach zwischenzeitlich noch kräftigeren Verlusten 1,8 Prozent auf 6.207,92 Punkte ein und der Nasdaq 100 sackte um 2,4 Prozent auf 5.741,94 Zähler ab. Beide Indizes sind seit Jahresbeginn allerdings auch deutlich stärker gestiegen als Dow und S&P 500.

Die Apple-Aktie fiel am Freitag um fast vier Prozent. Hintergrund war ein Bericht, wonach der kalifornische Konzern mit seinem neuen iPhone im Vergleich zu Rivalen technisch ins Hintertreffen geraten könnte. Auch andere Silicon-Valley-Werte waren von dem Ausverkauf betroffen. So fielen die Papiere von Facebook und der Google-Mutter Alphabet um mehr als drei Prozent.

Korrektur nicht ungesund

Händler begründeten die Entwicklung mit Gewinnmitnahmen. Die Aktien der Branche hätten schon sehr lange Aufwind gehabt, sagte der Marktexperte John Praveen vom Finanzkonzern Prudential. Ein Experte vermutete eine Umschichtung aus Technologie- in Bankaktien als Grund für die auseinander laufende Entwicklung der Standardwerte- und Tech-Indizes.

Die Talfahrt an der Nasdaq habe mit der Warnung eines Experten der US-Investmentbank Goldman Sachs begonnen, dass die niedrige Volatilität bei einigen Werten die Anleger blind für die Risiken durch Geschäftszyklen und wettbewerbsrechtliche Bestimmungen mache, sagte ein Händler.

"So einen Rutsch wie heute habe ich schon lange nicht mehr gesehen." Angesichts des zuletzt guten Laufs sei eine solche zwischenzeitliche Korrektur aber auch "gar nicht ungesund", so der Marktteilnehmer.

rtr/dpa

1/6

Was ist von dem Tech-Kurseinbruch zu halten?

Expertenstimmen

Nasdaq 100: Kursverlauf am Börsenplatz NASDAQ Indizes für den Zeitraum Intraday

Nasdaq 100

Immerhin brach der Auswahlindex Nasdaq 100 an der New Yorker Technologiebörse am Freitag um deutliche 2,4 Prozent ein. Der breitere Composite-Index gab einen Tag nach dem neuen Kursrekord 1,8 Prozent ab. Die fünf größten Tech-Titel büßten fast 100 Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung ein. "So einen Rutsch wie heute habe ich schon lange nicht mehr gesehen", kommentierte ein Händler.

Darstellung: