Seitenueberschrift

Ebay: Kursverlauf am Börsenplatz Nasdaq für den Zeitraum 6 Monate

Rekordhoch in der Nähe

Ohne Paypal: Ebay rockt die Börse

Stand: 16.11.2015, 07:51 Uhr

Dem Internet-Konzern Ebay hat die Abspaltung des Online-Bezahlsystems Paypal alles andere als geschadet. Die Aktie befindet sich in luftigen Höhen.

Erst vor gut einer Woche war die Aktie des Unternehmens aus dem Silicon Valley auf den höchsten Stand ihrer Geschichte gestiegen. Erst bei 29,69 Dollar war der Aufwärtsdrang des Papiers fürs erste zu Ende gegangen. Dabei muss man allerdings berücksichtigen, dass der Kurs ab dem Zeitpunkt der Abspaltung von Paypal rückwirkend um diese Transaktion bereinigt wurde.

Nichtsdestotrotz belehrt das Papier alle Zweifler eines besseren, die nach der Abspaltung der ehemaligen Vorzeige-Tochter am 10. Juli mit einer schwachen Kursentwicklung der Ebay-Aktie gerechnet hatte. Denn Paypal hatte sich lange Jahre als deutlich wachstumsstärker als das eigentlich Kerngeschäft von Ebay, dem Marktplatz-Geschäft, erwiesen.

Vernünftige Bewertung

Ebay-Logo

Ebay. | Bildquelle: picture alliance / dpa

Erst Ende Oktober hatte Ebay seine Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Das Unternehmen erwartet für das laufende Geschäftsjahr nun einen Gewinn von 1,80 bis 1,82 Dollar pro Aktie, nach zuvor 1,72 bis 1,77 Dollar. Damit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für 2015 bei rund 16 - ein nicht sonderlich hoher Wert.

Auch sonst erscheint die Bewertung nicht sonderlich ambitioniert zu sein. So verweist der Börsenbrief "Finanzwoche" auf den hohen freien Cash-Flow, den das Unternehmen erwirtschaftet. Dabei handelt es sich um die Barmittel, die dem Unternehmen nach den Ausgaben für Investitionen übrig bleiben. Die Finanzwoche rechnet damit, dass das Volumen der Aktienrückkäufe weiter steigen dürfte, falls Ebay sich nicht dazu entschließen sollte, erstmals nicht doch eine Dividende zu zahlen. Beides wären gute Nachrichten für die Aktie.

Kampf gegen Amazon

Fantasie könnte es auch die aggressivere Strategie gegen den Erzrivalen Amazon geben. Ebay hat vor kurzem die so genannte "Ebay Plus"-Mitgliedschaft eingeführt. Damit erhalten Mitglieder Versand- und Rückgabevorteile bei Bestellungen. Ziel dürfte es sein, die Kundenbindung zu erhöhen und Amazon damit verstärkt Kunden abspenstig zu machen.

ME

Darstellung: