1/10

Meistgesuchte Themen 2015 Dauerbrenner und Überraschungen

Zalando-Schriftzug

Platz 10: Zalando: Zu schnell gewachsen (15.10.2015)

Von solchen Wachstumszahlen kann der stationäre Handel nur träumen: Um über 40 Prozent sind die Erlöse von Zalando im dritten Quartal 2015 gestiegen. Doch die steigende Vorliebe für den Online-Handel hat auch ihren Preis. Mehr zum Thema: Zalando: Zu schnell gewachsen

Meistgesuchte Themen 2015 Dauerbrenner und Überraschungen

Zalando-Schriftzug

Platz 10: Zalando: Zu schnell gewachsen (15.10.2015)

Von solchen Wachstumszahlen kann der stationäre Handel nur träumen: Um über 40 Prozent sind die Erlöse von Zalando im dritten Quartal 2015 gestiegen. Doch die steigende Vorliebe für den Online-Handel hat auch ihren Preis. Mehr zum Thema: Zalando: Zu schnell gewachsen

Das Logo von BMW

Platz 9: Google hat ein kleines Problem (11.08.2015)

Alphabet will Google schon in Kürze heißen - da wäre natürlich der Besitz der Internet-Adresse "alphabet.com" hilfreich. Aber die hat schon jemand: BMW. Mehr zum Thema: Google hat ein kleines Problem

Button mit Stop-Loss-Schriftzug und rotem Punkt

Platz 8: Die Stop-Loss-Order - gewusst wie (04.08.2015)

Für Anlageprofis sind Stop-Loss-Orders ein alltägliches und selbstverständliches Werkzeug. Aber auch für aktive Aktienanleger sind sie höchst sinnvoll. Sie können eine Menge Verluste ersparen. Mehr zum Thema: Die Stop-Loss-Order - gewusst wie

Hervorhebung der 200-Tage-Linie mit Lupe über einer Chartgrafik

Platz 7: 200-Tage-Linie als Maß aller Dinge (10.08.2015)

Charttechniker wissen schon seit Jahrzehnten um die Bedeutung der 200-Tage-Linie. Doch auch Privatanleger können dieses Hilfsmittel nutzen. Beachten sie hierbei ein paar einfache Regeln, können sie ein deutliches Renditeplus erzielen. Mehr zum Thema: 200-Tage-Linie als Maß aller Dinge

Aktie von VW

Platz 6: Plötzlich ist die VW-Aktie wieder ein Kauf (07.10.2015)

Der Aufsichtsrat von Volkswagen kommt am 7. Oktober zu seiner nächsten Krisensitzung zusammen. Derweil klettern die vom Abgasskandal gebeutelten Vorzüge wieder über die Marke von 100 Euro. Warum nur? Mehr zum Thema: Plötzlich ist die VW-Aktie wieder ein Kauf

Apple-Chef Tim Cook präsentiert auf die neue Apple Watch

Platz 5: Ist die Apple-Uhr ein Ladenhüter? (08.07.2015)

Reißender Absatz sieht anders aus: Die im Frühjahr mit dem üblichen Tamtam vorgestellte High-Tech-Armbanduhr von Apple findet in den USA immer weniger Käufer. Mehr zum Thema: Ist die Apple-Uhr ein Ladenhüter?

VW-Logo vor dunklen Wolken

Platz 4: Horror-Tag für die VW-Aktie (21.09.2015)

VW hat am 21. September wegen des Abgasskandals knapp 17 Milliarden Euro an Börsenwert verloren. Das ist weit mehr als die gesamte Marktkapitalisierung der Commerzbank. Mehr zum Thema: Horror-Tag für die VW-Aktie

Euro Schweizer Franken-Münzen

Platz 3: Schweizer Notenbank lässt Dampf ab (15.01.2015)

Die Schweizer Notenbank hat überraschend den vor mehr als drei Jahren eingeführten Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken aufgegeben - und schickt die Märkte auf eine weitere Achterbahnfahrt. Für den Euro ist die Entscheidung eine Hiobsbotschaft. Mehr zum Thema: Schweizer Notenbank lässt Dampf ab

Rotes Ampelmännchen vor der VW-Konzernzentrale in Wolfsburg

Platz 2: Nicht schon wieder! VW schockt Anleger (22.09.2015)

Wer bei der VW-Aktie auf eine Erholungsbewegung nach dem Kurssturz gesetzt hatte, sieht sich bitterlich enttäuscht. Nach einer Gewinnwarnung stürzt der Dax-Titel um weitere 20 Prozent ab. Mehr zum Thema: Nicht schon wieder! VW schockt Anleger

BMW X3 xDrive 20d auf dem Genfer Autosalon 2014

Platz 1: Hat auch BMW getrickst? (24.09.2015)

Die BMW-Aktie geriet wenige Tage nach dem VW-Skandal erheblich unter Druck und rutschte ans Dax-Ende. Auslöser war ein Vorabbericht von "Auto-Bild" über die Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen. Mehr zum Thema: Hat auch BMW getrickst?

Darstellung: